Zu viel Schlaf: Ursachen für Müdigkeit

Es ist klar, dass Schlaf sehr wichtig für unsere Gesundheit  ist, und unsere tägliche Leistung  verbessern kann. Ein guter Schlaf hilft uns, wachsam zu sein, verbessert die Koordination und Konzentration, aber was passiert bei extremer Müdigkeit?

Zu viel Schlaf: Ursachen für Müdigkeit

Der Mangel an Schlaf und übermäßige Schläfrigkeit

Die häufigsten Schlafstörungen haben mehr mit Mangel an Schlaf zu tun, einschließlich Schlaflosigkeit.

Während der Mangel an Schlaf uns krank machen kann, ist extreme Müdigkeit ein Zeichen von etwas, das nicht richtig ist, und wir müssen die Ursache herauszufinden.

Erwachsene benötigen in der Regel zwischen sechs bis acht Stunden schlaf täglich, weniger schlafen oder viel mehr könnte Änderungen für uns bringen.

Zu viel ausruhen, das heißt, mehr als 9 Stunden am Tag im Erwachsenenalter,  kann bestimmte Symptome erzeugen und ein erhöhtes Risiko für Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sogar Fettleibigkeit.

Vielleicht ist eines der häufigsten unmittelbaren Symptome wie Kopfschmerzen und noch mehr Müdigkeit.

Ursachen von Müdigkeit

Mehr als neun Stunden Schlaf am Tag, und das Gefühl, müde zu sein, kann aufgrund mehrerer Ursachen sein, der Schlaf ist etwas  komplexes, so  ist es wichtig, die Ursachen zu identifizieren, um die wirksamste Behandlungsstrategie zu definieren.

Depression

Perioden von längerer Ruhe und das Gefühl, immer noch müde zu sein, kann wegen eines depressiven Zustandes  sein, aber in der Regel geschieht dies nach einem Ereignis, das Depression auslöst, wenn sich die Situation nach zwei Monaten nicht verbessert, ist es wichtig, professionelle Hilfe zu suchen.

Schlafstörungen

Wenn Sie eine Person sind, mit einem sehr leichten Schlaf, oder die ständig in der Nacht aus verschiedenen Gründen aufwacht, ist wahrscheinlich der Grund, warum Sie immer müde sind.

Schlafen sollte ununterbrochen sein, so wird die Qualität unseres Schlafes nicht beinträchtigt, und deshalb, obwohl wir 8 Stunden schlafen, das Gefühl haben, nicht ausgeschlafen zu sein, es könnten entweder Lärm, Licht,  technische Geräte usw.  sein, versuchen Sie etwas dagegen zu tun.

Restless-Legs-Syndrom

Die Qualität des Schlafes ist sehr wichtig, wie bereits erwähnt, so dass nicht nur die Menge wichtig ist, sondern ein tiefe Ruhe. Sie könnten an Restless-Legs-Syndrom leiden.

Menschen mit Restless-Legs, wachen mehrmals in der Nacht auf wegen den Bewegungsdrang der Beine.

Anämie

Müdigkeit und Erschöpfung sind Symptome, die mit Eisenmangel oder Anämie verbunden sind, und dieses Gefühl kann übermäßigen Müdigkeit provozieren.

Wenn Anämie die Ursache ist, fragen Sie Ihren Arzt über die Behandlung und Veränderungen in der Ernährung.

Erkrankungen der Schilddrüse

Extreme Müdigkeit kann auch eine Folge einer Schilddrüsenerkrankung sein, weil Hypothyreose unseren Stoffwechsel verändern kann, so dass er langsamer wird,  und  Schlaf und übermäßige Müdigkeit verursacht.

Schlaf-Apnoe

Es ist eine Schlafstörung bei der die Atmung behindert wird, oder während des Schlafes unterbrochen, und eine oberflächliche Ruhe verursacht, weil das Individuum  nicht tief schläft.

Menschen mit Schlafapnoe oder Menschen, die eine schlechte Schlafqualität haben schnarchen oft, was sich in einem schlechten Schlaf spiegelt und Müdigkeit und Schläfrigkeit während des Tages zum Ausdruck bringt.

Schlaflosigkeit

Es wird gesagt, dass, wenn wir wenig Schlaf haben, oder dieser nicht ausreichend  ist, müssen wir  unsere Schlafgewohnheiten ändern, da dieser  mehrere zusätzliche Stunden erfordern kann, wir haben jedoch Zyklen, und übermäßiger Schlaf ist nicht für unsere Gesundheit empfohlen.

Allgemeine Empfehlungen

Zur Erleichterung und Verbesserung der Schlafqualität, können die folgenden Empfehlungen hilfreich sein.

Vermeiden Sie Lärm: Sie können Ohrstöpsel zum Schlafen verwenden, wenn der Lärm zu Hause unvermeidbar ist.

Vermeiden Sie Verbrauch von Getränken mit Stimulanzien: Trinken Sie vor allem in den Abendstunden keinen Kaffee, dieser könnte zu den Schwierigkeiten beim Einschlafen beitragen.

Reduzieren Sie Lichtquellen: Je dunkler unser Zimmer ist, besser zum schlafen. Es ist bequem, Jalousien oder Mascara zu verwenden, wenn nötig.

Abnehmen: Wenn wir an Schlafapnoe oder Schnarchen leiden,  kann Gewicht  verlieren helfen.

Beschränken Sie die Verwendung von Technologie: Studien haben gezeigt, dass die Exposition gegenüber Lichter oder elektronische Geräte unseren Schlafzyklus stören kann, so ist  es ratsam, vor dem Schlafengehen diese Geräte zu vermeiden.

Nickerchen: Experten empfehlen ein Nickerchen am Nachmittag.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies