XXI Jahrhundert Ernährung, ein Risiko für künftige Generationen

Die Welt, in der wir leben, hat sich locker und entspannt entwickelt, die Küche ist zwar vielfältig, aber wir wählen Fast-Food und Tiefkühl Mahlzeiten, weil wir Zeit sparen, frisches Gemüse und Obst sind seltener so wie Essen das wirklich zu Hause zubereitet wird. Heute ist alles fast fertig, einfacher und schneller für alle, solche Lebensmittel, die perfekt zu unserer Lebensrhythmen und hektische Tage passen.

Unsere Kinder wachsen mit einem sehr unzuverlässig Essen, verarbeitete Lebensmittel, die speziell für Kinder entwickelt wurden, mit zugesetzten Vitaminen und voll von Farbstoffen und Chemikalien, damit unsere Kinder gesund und stark wachsen, intelligent und vor allem gesunde Menschen.

Ich habe immer gesagt, Fernsehen und Lebensmittel Kampagnen haben eine unterschiedliche wirkung auf den Verbraucher, wollen ihn überzeugen bestimmte Lebensmittel zu kaufen,  das Schlimmste ist, dass wir unsere Kinder gerade mit diesen Produkten ernähren.

Kranke Generationen erstellen

XXI Jahrhundert Ernährung, ein Risiko für künftige Generationen

Gehen Sie ein wenig zurück in die Zeit, als das Essen zu Hause von Anfang bis Ende zubereitet wurde, wir verbrauchten keine Lebensmitteln die vorgekocht oder eingefroren wurden, und Schnellimbisse waren nur gelegentlich.  Getreide und verpackte Produkte waren natüurlich zu finden, aber nicht die Grundlage unserer Ernährung. Kinder ernährten sich mit frischem Obst , aber manchmal auch Süßigkeiten, aber  unsere Zähne wurden nicht beschädigt. Niemand sprach über Fettleibigkeit bei Kindern oder Kinder mit Krebs und anderen schrecklichen Krankheiten. Ich glaube es ist Zeit objektiv zu denken, die Ernährung in unserem Jahrhundert kann unsere Kinder und künftige Generationen krank machen.

Nicht alles ist verloren

Das Leben hat uns gezeigt, dass wir einen hohen Preis für Technologie bezahlen müssen. Die neuen Generationen zahlen diesen Preis mit Übergewicht und Krankheiten  die man früher nie bei jungen Menschen erlebt hatte. Doch es ich noch Zeit die Verhaltensweisen zu ändern und das Leben und Gewohnheiten neu zu organisieren, so dass wir eine bessere Ernährung für uns und unsere Kinder haben. Mahlzeiten die zu Hause zubereitet werden sind auch viel preiswerter als Fast-Food oder gefrorene Mahlzeiten.

Zurück in die Küche nach dem Lernen der Magie der Mikrowelle und das fast fertige Essen ist keine einfache Sache sein, denn  alles ist über organisiert und man hat wenig Zeit für das Frühstück, und die restlichen Mahlzeiten.

Bildung ist wichtig

Ein grünes Gewissen zu erstellen ist nicht umbedingt eine schwierige Aufgabe, alles hängt davon ab, dieses Gewissen unseren Kinder zu übertragen, es ist wichtig eine gute Ernährung und Gewohnheiten zu erstellen, so werden sie den Unterschied zwischen den verarbeiteten und frischen Lebensmittel  erkennen.  Wenn Sie in Ihren eigenen Garten haben ist es für die Kinder die beste Schule. Unsere Kinder verdienen besseres Essen und ein Leben frei von Krankheiten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies