Wutanfälle bei Kindern

Viele Eltern glauben, dass  mit Drohungen, Strafen, und Schreien ihre Kinder lernen werden sich zu benehmen. Andere glauben, dass, wenn das Kind  alle seine Bedürfnisse und Anforderungen erfüllt bekommt,  ruhig und glücklich sein wird. Beide Extreme sind falsch. Das autoritäre oder zu permissive Verhalten der Eltern oder Lehrern verursacht nur Kinder die intolerant, streitsüchtig und respektlos sind, Wutanfälle gehören dazu.

Wutanfälle bei Kindern

Wenn Ihr Kind sihc nicht benehmen kann, gibt es  keine Zweifel, dass es weiß, wie man die Situation und Personen irgendwie manipulieren kann und die Kontrolle über diese haben kann. Eines der Dinge, die Kinder am meisten ein Kind beeinflusst ist, dass die Eltern und Lehrer immer zustimmen oder es ihnen ermöglichen, Haltungen und Ansichten die nicht entsprechend sind zu tolerieren.

Wenn ein Kind nicht klare Grenzen unterscheiden kann, und der Charakter der Eltern ist vage und verwirrend, ist es wahrscheinlich, dass es  sehr anspruchsvoll und kapriziös wird. Eltern, die nicht nein sagen können, und das ist in ihrer Persönlichkeitsmerkmale der Schuld (wie berufstätige Mütter, die schuldig über das Verlassen der Jungen verantwortlich, oder alleinerziehende Mütter ohne Partner fühlen und fühlen sich schuldig, es) durch Regel dazu neigen, wollen für das, was sie das Kind nicht geben kann, wie die Zeit oder ein Vater oder Mutterfigur für ihn, was das Kind will machen.

Mangel an klaren Grenzen

Viele Mütter und Väter sind sich nicht bewusst, dass sie nicht klare Grenzen setzen, bis jemand sie darauf aufmerksam macht. Andere Eltern dagegen sind sehr anspruchsvoll und  übertreiben mit den Strafen für ihre Kinder im Namen einer guten Erziehung. Beide Haltungen sind sehr schädlich für die Kinder.

Wenn die Eltern nicht ihr Wort einhalten, lernt das Kind später auch so zu reagieren und die Eltern in der einen oder anderen Form zu manipulieren. Wenn das Kind  gelernt hat, dass der Charakter des Vaters oder Mutter permissive und nachsichtig ist, dann wird es kapriziös und nach und nach werden sich die Wutanfälle erhöhen, um zu bekommen, was es will.

Was kann man mit einem streitsüchtigen Kind tun?

Die erste ist, alle möglichen Bedrohungen, Schläge und Schreie zu vermeiden. Dies zeigt nur, dass der Vater  die Kontrolle über die Situation verloren hat und ermutigt dass das Kind noch schlimer wird, und die Aggression und Gewalt des Vaters kopiert.

Am besten ist es für das Kind wenn die Eltern fest und heiter sind, und wenn sie eine Entscheidung getroffen haben, diese erklären,  und ihre Meinung nicht mehr ändern.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies