Wurst könnte gefährlich sein

Wussten Sie, dass wir oft Wurstwaren essen wie Hot Dogs, Schinken, Wurst, Speck, unter anderem die das Risiko von vorzeitigem Tod erhöhen?  Dies ist das Ergebnis einer ernsthaften Studie in der Zeitschrift „BMC Medicine“veröffentlicht.

Die Experten, die dieses Forschung durchgeführt haben, fanden eine direkte Verbindung dieser Produkte mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und anderen schweren Krankheiten, aufgrund vorzeitigen Todesfälle.

Mehr als eine Million

Wurst könnte gefährlich sein

Der Test wurde über eine Million Menschen in 10 europäischen Ländern durchgeführt. Es wurde erkannt, dass Salz und Chemikalien für die Produktion von Wurst und Wurst Produkten verwendet werden, die unsere Gesundheit beschädigen und  72% des Sterbens an Krankheiten und vorzeitigem Tod verursachen.

Die Prozentsätze

Laut einer Untersuchung ist die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen, die täglich mehr als 160 Gramm von verarbeitetem Fleisch aßen, bestehend aus etwa zwei Würstchen und einer Scheibe Speck,  innerhalb von durchschnittlich 13 Jahren um 44% höhere Möglichkeiten für einen vorzeitigen Tot haben als Personen die nur 20 Gramm konsumieren.

Daher schließen wir, dass in der Tat ein hoher Verzehr von Wurst um 72% das Risiko einer Herzerkrankung  steigert, und 11% das Risiko, an Krebs zu sterben.

Wurst?

Professor Sabine Rohrmann, aus der Universität Zürich (Schweiz), zuständig für die Forschung  sagte: „Vorzeitige Todesfälle können verhindert werden, wenn die Menschen weniger als 20 Gramm von verarbeitetem Fleisch am Tag essen.“

Daraus hat auch die britische Regierung Maßnahmen zu diesem Thema genommen und hat offiziell der Bevölkerung nicht mehr als 70 Gramm von verarbeitetem Fleisch pro Tag empfohlen, das entspricht etwa zwei Scheiben Speck.

Andere Krankheiten

Denken Sie daran, dass der übermäßige Verzehr von verarbeitetem Fleisch auch dazu führen kann  Magenkrebs, Dickdarm, Diabetes, Lungenerkrankungen oder Herzinfarkte zu verursachen. Die Entscheidung gehört uns, wir sind verantwortlich für das was wir essen und für unsere Gesundheit.

Apropos verarbeitetem Fleisch beziehen wir uns genau auf die Lamm, Kalb, Rind, Schwein und Wurstwaren  die oft Produkte sind die durch einen Prozess gehen, wo  Fett, Mehl, Getreide, Hülsenfrüchte, Salz, Aromastoffe, Farbstoffe und andere dazugefügt werden.

Wurst enthält gesättigte Fettsäuren was auf einen hohen Cholesterinspiegel und Bluthochdruck wirkt.

Alternativen

Wenn Sie in den Supermarkt gehen und Wurst kaufen, lesen Sie Etiketten von Lebensmitteln und vermeiden Sie künstliche Zutaten wie Benzoate, Sorbate, Aspartam, Acesulfam und künstliche Farbstoffe.

Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, wo grünes Gemüse wie Avocado, Salat, Brokkoli und Früchte wie Ananas, Papaya, Wassermelone, einen wichtigen Platz einnehmen. Wenn Sie Fleisch essen wollen, ist Fisch eine gseunde  Alternative oder mageres Fleisch ohne Fett.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies