Wie verliert man Bauch mit 6 Lebensmittel

Fett am Bauch zu verlieren ist möglich. Es gibt natürliche Lebensmittel die zusammen mit Übung dazu beitragen können.

Mit Übung keine Zentimeter am Bauchbereich zu verlieren kann frustrierend sein, und viele Menschen haben beschlossen, invasive Verfahren wie Chirurgie und Fettabsaugung zu wählen um Bauch zu verlieren. Allerdings kann das Fett und Schwellungen im Bauchbereich  senken, oft nur mit den richtigen Auswahl von Lebensmitteln.

Wie verliert man Bauch mit 6 Lebensmittel

Warum sollten wir  abdominale Fettleibigkeit  nicht ignorieren?

Ein hervorstehender Bauch kann ein Zeichen für eine schlechte Verdauung sein, aber wenn es darum geht, Fett zu speichern, müssen wir auch gewisse Risiken für unsere Gesundheit berücksichtigen.

Die Anhäufung von Fett im Bauchbereich deutet auf Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Außerdem wenn der Bauchumfang größer als 80 cm bei Frauen und mehr als 90 cm bei Männern ist, gibt es ein Risiko für metabolischen Syndrom, einschließlich Diabetes, Bluthochdruck und Dyslipidämien. Wenn wir neigen im Bauchbereich Fett zu speichern, werden Veränderungen in der Ernährung empfohlen. Wie Sie sehen können, ist es wichtig, den Bauchumfang zu reduzieren.

  1. Fettarmer Joghurt

Fermentierte Milchprodukte wie Joghurt und Käse sind Lebensmittel als Probiotika betrachtet, dh, dass sie lebende Kulturen von Bakterien besitzen, die für unseren Körper von Vorteil sind. Es hat sich gezeigt, dass Probiotika die Nahrungsaufnahme und unsere Verdauung verbessern hilft, und auch Infektionen verhindert, indem sie optimal unser Immunsystem begünstigen. Entfettete und fermentierte Milch wird empfohlen.

  1. Grüner Tee

Eines der derzeit beliebtesten Tees um Gewichtsverlust zu beschleunigen ist grüner Tee. Obwohl man versucht hat den Wirkstoff zu isolieren, hat der grüne Tee diese Eigenschaft, es wurde vorgeschlagen, dass die einzigartige Kombination von Tee die Fähigkeit hat, Kalorien zu verbrennen, und dies kann für einen flachen Bauch sehr nützlich sein.

Grüntee hat die Fähigkeit, die Auswirkungen von Stress zu verringern, und so verringert auch die Umwandlung von Glukose in Fett durch seine Verwendung. Es ist in der Regel pro Tag  3 Tassen grüner Tee empfohlen, um seine Vorteile auf unsere Gesundheit und Gewicht zu genießen.

  1. Blattgemüse

Kopfsalat, Spinat, Mangold, unter anderem grünes Blattgemüse sind ideal, um unser Bauchfett zu reduzieren,  dies ist, weil sie reich an Ballaststoffen sind.

Nahrungsmittel, die reich an Ballaststoffen sind, helfen nicht nur unserer Verdauung und um Verstopfung zu reduzieren, verbessern den Cholesterinspiegel im Blut, und können sogar helfen, die Aufnahme von Kohlenhydraten im Darm zu reduzieren oder zu verlangsamen. Ein weiterer Vorteil von grünem Blattgemüse ist eine reduzierten Kalorienzufuhr, so dass sie diese in jeder Diät ideal sind.

  1. Citrus Früchte

Zitrusfrüchte sind reich an Vitamin C oder Ascorbinsäure, ein beliebtes Vitamin um Bauchfett zu reduzieren, ist auch oft der Protagonist von Detox-Diäten dank der antioxidativen Kraft, verbessern den Fettstoffwechsel und begünstigen die Bauchfett Reduktion.

Beispiele für Zitrusfrüchte sind Orangen, Zitronen, Mandarinen, unter anderem.

  1. Wasser

Wasser ist ein natürliches und kalorienfreies Getränk, aber was macht es so besonders um den Bauch zu reduzieren?

Die meisten Getränke wie Soda, Saft oder andere Getränke sind in der Regel sehr reich an Zucker, und damit ist die Kohlenhydrat-Aufnahme recht hoch, was nicht nur die Gewichtszunahme fördert, sondern auch eine Bauch Entzündung verursacht. Wasser auf der anderen Seite, hilft Verstopfung zu verhindern, und enthält keine Kalorien.

Verbrauchen Sie von 6 bis 8 Gläser Wasser pro Tag, aber diese Anforderungen können in Abhängigkeit von Flüssigkeitsverluste mehr oder weniger sein,  aufgrund des Wetters oder Übung.

  1. Olivenöl

Obwohl es widersprüchlich sein könnte, kann die moderate und angemessene Aufnahme von Olivenöl  für unsere Gesundheit und Stoffwechsel von Vorteil sein.

Olivenöl ist eine Quelle von ungesättigten Fette, die in unserer Ernährung oft mangelhaft sind, und ihre Qualität ist für die Aufnahme in unserer Ernährung empfohlen. Olivenöl kann auch helfen den Blutcholesterinspiegel zu senken.

Um die Vorteile der Eigenschaften zu geniessen ist es am besten ihn roh  zu verzehren, das Hinzufügen zum Beispiel in mäßigen Mengen zu Salaten oder Nudeln.

Hüten Sie sich vor den folgenden Lebensmitteln

Zwar gibt es Lebensmittel, die unsere Verbündeten sein können, gibt es andere, die Sie  vor allem im Überschuss vermeiden sollten.

Zucker: Vermeiden Sie den Verzehr von einfachen Zucker zum versüßen,  Zucker in Lebensmitteln und Backwaren, Eis, Getränke, etc.

Fette: Insbesondere  diejenigen aus tierischen Ursprungs. Bevorzugen Sie Lebensmittelzubereitungen, mit wenig Fett.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies