Wie man einen nervösen Magen beruhigt

Das Gefühl der Angst, Unsicherheit, Angst, Ärger oder Stress wirkt auf einen nervösen Magen, manchmal durch negative Emotionen gefördert, diese greifen nicht nur unsere Nerven im allgemeinen an, sondern speziell den Magen.

Wie man einen nervösen Magen beruhigt

Diese Störung ist sehr verbreitet und kann Symptome wie Angst verursachen, wir fühlen diese im Magen, und haben Schwierigkeiten bei der Verdauung, empfinden Schwere nach dem Essen und Brennen im Magen, auch mit dem Auftreten von Reizdarmsyndrom und Anorexie im Zusammenhang gebracht worden.

Dieser Umstand macht, dass unser erster Impuls ist, alles zu essen, vor allem  Fast Food und überschüssige Kohlenhydrate, was eine Anhäufung von Fett verursacht, und der zusätzliche Angriff des kardiovaskulären Systems.

Nervösen Magen und Bauchschmerzen

Es ist daher wichtig, unser nervöses Gefühl für seine Balance und Ruhe zu kontrollieren.

Heute werde ich einige Tipps und natürliche Heilmittel empfehlen, um den nervösen Magen zu beruhigen, und den Zustand des Magens zu verbessern.

Um das zugrunde liegende Problem zu lösen können wir einen Psychotherapeuten besuchen oder Meditation und Yoga probieren, diese lehren uns, unsere Atmung zu kontrollieren und auch unsere Gefühle. Die Massage ist auch eine große Hilfe, das Nervensystem zu entspannen.

Es gibt verschiedene Heilpflanzen mit beruhigenden Eigenschaften, ich empfehle  diese weil sie eine leichte oder mäßige Wirkung haben und stellen  kein Gesundheitsrisiko dar, Kräuter machen auch nicht süchtig, haben keine Nebenwirkungen und helfen, unser Nervensystem natürlich zu entspannen.

Kamillentee  nach jeder Mahlzeit und am Nachmittag wird uns helfen, den Magen zu entspannen und zu beruhigen. Nehmen Sie ihn heiß genug, um Sodbrennen zu beruhigen.

Tila hat krampflösende Eigenschaften, entspannt die Bauchmuskeln und Nerven, wenn diese angegriffen wurden sind. Darüber hinaus wird diese Pflanze uns helfen, die Verdauung zu verbessern und die Magen Schwere zu lindern.

Die Passionsblume konzentriert sich auf das zentrale Nervensystem, wirkt auch auf die Muskulatur und hilft zur Beruhigung.

Ginseng gleicht die Energie des Körpers, wirkt anregend in Fällen von Depression, Trauer oder Müdigkeit, hat eine beruhigende Wirkung.

Hypericum oder Johanniskraut enthält Flavonoide, Ascorbinsäure und Hyperizin, das erhöht Dopamin und Serotonin, verbessert die Stimmung und reduziert Adrenalin, sehr verwendet in der Naturheilkunde für Angst und Depression.

Baldrian ist auch bekannt  in den Anti-Stress-Behandlungen. Es ist beruhigend, und empfehlenswert um Ruhe und Schlaf zu erreichen. Baldrian entlastet auch die Menstruationsbeschwerden.

Melisa ist entspannend, wirkt bei Stress, Schlaflosigkeit oder Angstzuständen. Mildert die Auswirkungen von körperlicher Anstrengung, löst Muskelverspannungen und Krämpfe des Verdauungssystems.

Salatblätter täglich werden uns helfen die Nerven zu beruhigen und um besser zu schlafen, sie enthalten Substanzen mit einer beruhigenden Wirkung.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 stimmen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies