Was sollte ein Kind mit Übergewicht nicht essen

Jeder, der ein Kind mit Übergewicht hat, sollte sich um die Ernährung kümmern. Fettleibigkeit ist jetzt eine Krankheit, die mehr als 10% der Weltbevölkerung betrifft; unabhängig von Alter, Geschlecht, sozioökonomischen- oder Bildungsstand. Es kommt auch in den Industrieländern und in der Entwicklung und armen Ländern vor, aber bei den Kindern steigt das Problem mit alarmierender Geschwindigkeit.

Wenn Ihr Kind übergewichtig ist, müssen Sie die Lebensmittel vermeiden, die Ihren Zustand verschlimmern und zu anderen schweren Krankheiten wie Diabetes, hohen Cholesterinspiegel oder Herzerkrankungen führen könnten.

Übergewicht: Zucker und Fast-Food

Was sollte ein Kind mit Übergewicht nicht essen

Zucker ist einer der Hauptfeinde der Menschen mit Gewichtsproblemen,  und auch für Kinder, die Übergewicht haben. Die gleichen fetthaltigen Lebensmittel enthalten oft auch noch Zucker.

Auf dieser Liste stehen Schokolade, Bonbons, Kuchen und andere Süßigkeiten, sowie gebratene wie Kartoffelchips, Soßen wie Mayonnaise, Hamburger und Fastfood.

Eine bessere Idee ist es, Zucker mit Stevia zu ersetzen und bevorzugen die extra natives Olivenöl.

Limonaden, Softdrinks, Säfte aus Flaschen

Unnötig zu sagen, dass die meisten Kinder zuckerhaltige Getränke und Säfte aus Flaschen gern trinken, die Konservierungsstoffe und natürlich viel Zucker enthalten. Denken Sie daran, dass ein Glas Cola 6-8 Esslöffel Zucker enthält, sehr schädlich für unsere Gesundheit.

Mehle

Der Überschuss ist schlecht, und wenn Sie jeden Tag Kuchen, Brot, Nudeln essen werden Sie irgendwann negative Folgen erleben wie eine deutliche Gewichtszunahme, diese muss gesteuert werden.

Rotes Fleisch

Fleisch ist reich an gesättigten Fetten und sollte als Lebensmittel  in der Ernährung eines Kindes mit Fettleibigkeit beschränkt werden. Es ist ratsam, fettfreies Fisch und Huhn zu konsumieren.

Energy Drinks

Energy-Drinks enthalten hohe Energie aus Kohlenhydraten, und versorgen den Körper und werden verwendet, um den Körper wach und aktiv zu halten für den Sport, Schule, lange Stunden der Studie oder anspruchsvolle Aufgaben  um zB. Fähigkeiten zu entwickeln. Seine Zusammensetzung ist ähnlich wie andere Getränke, die eine übermäßige Zugabe von Zucker und kohlensäurehaltiges Wasser enthalten, dazu  Coffein, Vitamine – in einigen Fällen zusätzlich zu Taurin, Inositol und Mineralien, unter anderen Komponenten.

Aufgrund dem hohen Gehalt an Kohlenhydraten, kann ein hohes Maß an Glukose im Blut entstehen und Diabetes erzeugen, bei Menschen mit Übergewicht.

Sie müssen diese Getränke von anderen für Sportler unterscheiden,  diese enthalten Elektrolyte und Natrium die zu diesem Zweck erforderlich sind.

Der Schlüssel zur positiven Ergebnissen in der Gesundheit Ihres Kindes ist, dass die ganze Familie sich dem Ziel schließt. Dies erfordert, dass die Gewohnheit des Essens zusammen die Gesundheit fördert.

Familienessen

In diesem Zusammenhang sollten wir das Kind nicht zwingen zu essen, was Sie nicht wollen, aber um das Bewusstsein mit dem Beispiel der Familie zu erhöhen.

Die Eltern sollten den Kindern vermitteln, dass die TV-Medien nicht immer zu empfehlen sind, Sie sollten die Folgen der schlechter Ernährung erklären.

Erstellen Sie gesunde Gewohnheiten

Wir müssen Säfte oder Softdrinks besser mit Honig zubereiten, die Kinder werden sich leicht daran gewöhnen, es ist besser wenn die Kinder die Produkte mit wenig Zucker essen, Früchte oder Getreide in der Ernährung hinzufügen, diese enthalten schon Zucker, nicht süssen.

Wenn das Kind älter ist und sich an Zucker gewöhnt hat, langsam reduzieren oder aus Ihrer Ernährung entfernen. Das heißt, wenn Sie zwei Esslöffel Zucker zu Ihrem Smoothie mischen, einen halben EL weniger nehmen und dann einen. Wenn Sie Zucker für Müsli oder Obst brauchen verwenden Sie immer Honig. Denken Sie, was Weißzucker verursachen kann, darunter das Problem der Fettleibigkeit.

Es ist wichtig, Liebe und Respekt für den Körper zu empfinden und das Selbstwertgefühl muss steigen,  dieses Lehren über eine gesunde Ernährung muss klar und direkt sein, aber nicht hart, ohne Straf- und Kindesmissbrauch.

Kinder müssen in der Praxis gesunde  Essgewohnheiten entwickeln, damit sie ein gesundes Leben ohne größere Komplikationen haben.

Was ich essen sollte

In der Phase der Entwicklung und Wachstum sollte in erster Linie die Ernährung nahrhaft sein.

Milch: Enthält Kalzium für starke Knochen und Zähne.

Proteine: Sie sind reich an Eisen, um Anämie zu verhindern und uns gute Mengen Energie. Sie werden in Lebensmittel wie Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen und Erbsen) gefunden, und in geringeren Mengen in Eier, rotes und weißes Fleisch.

Obst und Gemüse: Aus verschiedenen Farben, weil sie verschiedene Vitamine enthalten. Sie haben hohe Anteile an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffe, die unsere Kinder gesund halten, Ihr Immunsystem stärken und ein gesundes Verdauungssystem fördern.

Getreide: Sie sind auch eine reiche Quelle für Ballaststoffe.

Öle und gesunde Fette:  „Gute Fette“ erzeugen bei Kindern ein starkes Herz-Kreislauf-System. Sie werden in Olivenöl, Zimt, und  Mais gefunden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies