Vitiligo: seine Ursachen und natürliche Heilmittel

Vitiligo auch als Leukoderm bekannt, ist eine degenerative Erkrankung der Haut, wo Melanozyten, Zellen die für Hautpigment verantwortlich sind sterben, und Melanin verlassen (Hautpigment Substanz) in dem Bereich, wo sich der Tod der Zelle produziert.

Vitiligo: wie kann es sich manifestieren?

Vitiligo: seine Ursachen und natürliche Heilmittel

Die Haut zeigt helle Flecken (wo es keine Produktion von Melanin mehr gibt), im Gegensatz mit der ursprünglichen Farbe der Haut. Diese Flecken sind in der Regel eher kreisförmige Bereiche mit definierten Kanten und einer variablen Länge, eventuell nehmen sie unbestimmte Formen an. Die Bereiche neigen häufiger auf Ellbogen und Knien zu sein und in den Extremitäten (Hände und Füße). In einigen Fällen treten sie im Gesicht und Genitalien auf.

Krankheitsmerkmale

Vitiligo ist nicht ansteckend und, obwohl es keine schwere Krankheit ist, ist sie für den Kranken schon ein Konflikt, wegen der unschönen Haut, vor allem bei Menschen mit dunkler Hautfarbe. Diese Krankheit betrifft beide Geschlechter.

Für die Wissenschaft ist wie in vielen anderen Krankheiten noch nicht bekannt, was Leukoderm verursacht jedoch fand man einige Faktore die einen Einfluss haben könnten:

  • Immunologische Erkrankungen: Sie wird von immunologischen Erkrankungen, in denen aufgrund einiger Unordnung in der Abwehr der Antikörper, Melanin-produzierende Zellen des Körpers verursacht.
  • Hereditäre Ursachen: es wird angenommen, dass es einen Zusammenhang gibt, aber es ist sehr unwahrscheinlich, da nur sehr wenige Patienten eine Familiengeschichte in einem ähnlichen Fall haben.
  • Autonomic: Es wird angenommen, dass bestimmte Substanzen, die das Gehirn benutzt, um Informationen auszutauschen (Neurotransmitter) Einfluss auf die Produktion von Melanin in den Zellen haben.
  • Fehlfunktion der Schilddrüse.
  • Stress
  • Hormonelle Veränderungen.
  • Veletzungen
  • Störung von anderen Grunderkrankungen wie perniziöse Anämie, Addison-Krankheit oder Diabetes mellitus

Heilmittel

  • Behandlungen für Haut Repigmentation sind sehr schwierig und sehr spezifisch, je nach Fall. Die häufigste Therapie zur Pigment Freilegung der betroffenen Haut ist diese durch UV-Strahlung wieder herzustellen; andere sind auf Medikamente, die die Bildung von Melanin (Kortikosteroide, Psoralene) fördern. Einige andere zerstören das Pigment in der näheren Umgebung, um den Kontrast zwischen betroffener und gesunder Haut zu verringern. In einigen Fällen werden Hauttransplantationen gemacht.

Empfehlungen

  • Nehmen Sie eine Kapsel von Nachtkerzenöl in einer Konzentration von 500 mg Weichgelatinekapsel, die in Apotheken gekauft werden kann.
  • Vermeiden Sie Stress, ein emotionaler Faktor, der die Krankheit auslöst.
  • Tragen Sie immer Sonnencreme auf um zu verhindern, dass die Haut ohne Pigment durch die Einwirkung der Sonnenstrahlen beschädigt wird. Verwenden Sie ein Sonnenschutzmittel  mit einem sehr hohen Schutzfaktor, langärmelige Kleidung und einen Hut, und verwenden Sie Aloe Vera Creme oder Gel, um die Haut zu schützen.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies