Vergeben, eine Kunst

Haben Sie das Gefühl verärgert oder beleidigt mit jemanden zu sein?  Sin Sie wütend oder haben das Gefühl das alles ungerecht ist? Emotionen sind nur eine Möglichkeit, auf die Erfahrungen zu reagieren und diese Wahl hat eine Menge mit unserem Leben zu tun, dazu gehört Vergeben.

Jedoch  verursacht das ständige Gefühl von Hass, Wut oder die Erinnerung an Dinge die Sie verletzen und / oder Schmerzen verursachen,  was zu einer Reihe von negativen Reaktionen und Spannungen in Ihrem Körper erzeugt, die sich letztlich entweder in den Muskeln, Gelenken, Venen ansammeln, wodurch eine endlose Liste von Krankheiten und Beschwerden aller Art erscheint.

Vergeben und besser zu leben

Vergeben, eine Kunst

Wenn Sie aufhören, von anderen etwas zu erwarten, und auch auf alle „idealen Vorstellungen“ zu verzichten  die die Gesellschaft uns als  Vorbild zeigen möchte, damit wir glauben wie das Leben sein und funktionieren sollte.

Wir lernen in der Regel, dass die Dinge auf einer  bestimmten Art und Weise gemacht werden müssen, und man muss sich unter einem bestimmten Muster verhalten. Es gibt eine Anzahl von Konzepte und Wege der Interpretation und oft erwarten wir bestimmte Dinge für den Alltag, suchen den idealen Partner,  die ideale Familie, den perfekten Job, eine Traumwelt, etc., und wenn wir das nicht erhalten werden wir frustriert, und spüren  Schmerz und Leiden, je mehr wir darauf bestehen. Diese Erwartungen hindern uns oft  den Genuss im  Leben zu erkennen.

Wenn Sie aufhören zu leiden, Schmerz und Trauer, Wut oder Hass für jemanden zu empfinden, dann würde die Aktion spontan aus dem Herzen kommen,  das wertvollste von allen. Wir müssen die Menschen akzeptieren, wie sie sind, und ihre Handlungen nicht persönlich nehmen. Wenn ihre Handlungen uns verletzen, dann muss man weg von ihnen, Sie sind nicht verpflichtet, zu teilen, was sie gar nicht wollen, oder Schmerz zu empfinden, aber man kann die Person auch nicht dafür hassen.

Wenn Sie denken, jemand gibt Ihnen nicht genug Liebe, Verständnis, Zeit, Zuneigung, usw., müssen Sie auch zu schätzen wissen, dass niemand geben kann, was er nicht hat. Viele Leute sind verwirrt, sie sind einsam, wissen nicht, was sie mit ihren Gefühlen tun sollten, und sind gleichgültig oder fliehen, schreien und kämpfen. Was können Sie tun?  Mehr Liebe empfinden.

Um Sie über das, was Sie wollen, zu träumen, mit Ihrer Persönlichkeit und wie Sie Ihr Leben einzurichten. Nicht für Sie, über das Leben anderer zu träumen und sich Vorstellungen zu machen. Das Gefühl, dass jemand Ihnen etwas schuldet ist nicht weiteres als eine Idee, sehen Sie lieber die konstruktive Seite. Versuchen zu kontrollieren oder zu manipulieren ist keine gute wahl.

Lernen Sie sich von den anderen zu befreien. Konzentrieren Sie sich auf das was sie wollen und träumen,  auf Ihr eigenes Leben,  nach und nach  wird die Bitterheit verschwinden und Sie können dann die Komplexität des Lebens und ihre Labyrinthe erfahren, und desto glücklicher Sie sind, desto mehr Menschen werden Sie an Ihrer Seite finden, um mehr befriedigende Beziehungen und Erfahrungen zum teilen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies