Untergewichtige Babys, übergewichtige Erwachsene

Oft denken wir, dass übergewichtige Babys  sich eher als übergewichtige Erwachsene entwickeln, was nicht umbedigt stimmt. Neuste Studien haben geziegt, dass ein Baby mit niedrigem Geburtsgewicht, ein fettleibiger Erwachsener werden kann. Ein niedriges Geburtsgewicht ist ein wichtiger Risikofaktor für Übergewicht und Diabetes.

Inhaltsverzeichnis

Studien

Untergewichtige Babys, übergewichtige Erwachsene

Eine neuere Studie hat gezeigt, dass untergewichtige Kinder den Blutzuckerspiegel und Insulinspiegel deutlich höher hatten als die mit einem normalem Gewicht, und die ersten erhöhten scheinbar das Risiko für Diabetes im Alter von 75 Jahren oder mehr.

Statistiken zeigen, dass Erwachsene die untergewichtige Kinder waren, fünf Mal das Risiko der Entwicklung von Diabetes im späteren Leben haben, und die meisten waren übergewichtig im Vergleich zu Erwachsenen, die ein höheren Geburtsgewicht hatten. Dies ist aufgrund der Eigenschaften ihres Stoffwechsels zu relativ hohen Konzentrationen von Insulin und Glucose für eine lange Zeit im Leben.

Kulturelle Faktoren

Vor einigen Jahren war jedoch Fettleibigkeit oder Übergewicht in der Kindheit kein allgemeines Problem, in der Tat, es war selten zu sehen, Kinder die heute an Fettleibigkeit leiden sind zu einer Epidemie geworden, diese Kinder werden später meistens auch übergewichtige Jugendliche und Erwachsene, der kulturelle Faktor  „ein molliges Baby ist ein gesundes Baby“ ist falsch.

Es wird auch angenommen, dass der Körper bei niedrigem Gewicht  Abwehrmechanisme aktiviert, ein Baby mit niedrigem Geburtsgewicht wird versuchen Gewicht zu gewinnen, mit der Nahrung, die innerhalb der Reichweite ist, dh die vermutlichen Vorteile werden auch im Erwachsenenalter erhalten, so wird später eine ungesunde Gewichtszunahme in den meisten Fällen begünstigt.

Ärzte und Ernährungswissenschaftler empfehlen werdenden Müttern eine gute Ernährung und angemessene Brewegung sicherzustellen, schon bevor Sie schwanger werden. Oft ist eine Ergänzung notwendig, aber vor allem ist es wichtig, dass die werdende Mutter die richtige Ernährung bekommt, so wird eine ordnungsgemäße Entwicklung des Babys gewährleistet und es hilft um Risiken zu minimieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies