Trockene und spröde Hände und Füße

Wenn Sie das Gefühl, dass Ihre Handflächen oder Füsse spröde und trocken sind kann dies mehrere Ursachen haben.

  • Mangel an einer guten Flüssigkeitszufuhr.
  • Mangel an Vitamine in der Ernährung wie Vitamin A, E und C
  • Mangel an ätherischen Ölen, um die Haut feucht und geschmiert zu halten.
  • Häufiger Kontakt mit scharfen Reinigungsmitteln oder bestimmter Stoffe in Seifen, Cremes oder Chemikalien.
  • Schlechte Ernährung.
  • Überschüssige Wärme, entweder die Umwelt oder Körper.
  • Übermäßiger Stress oder Angst.
  • Ungenügend Schwitzen oder Flüssigkeitszufuhr des Körpers.

Symptome

Trockene und spröde Hände und Füße

  • Die Haut der Handflächen und Fußsohlen ist sehr rau.
  • Im Allgemeinen ist die spröde Haut nicht schmerzhaft.
  • Die Haut schält sich leicht.
  • Es erscheinen Ausschläge in der Handfläche der Hand.
  • Es kann zu Rötungen der Gegend und geschwollene Finger führen.

Natürliche Behandlung

Wenn Sie dieses Problem haben, gibt es viele einfache, natürliche und sehr effektive Lösungen, um Hände und Füsse zu behandeln:

  • Überprüfen Sie Ihre Ernährung, denn wenn man nicht gut genährt sind kann Ihr Körper auf unzählige Arten manifestieren, und Haut ist eine von ihnen. Sie müssen täglich Lebensmittel reich an Vitamin C, A und E. Und Zitrussäfte bekommen. Trinken Sie auch Gemüsesäfte reich an Vitamin A aus Karotten.  In der täglichen Ernährung verwenden Sie  Avocado, Olivenöl, Fisch, dunkelgrünes Gemüse, Papaya und Zitrusfrüchte.
  • Trinken Sie mindestens zwei Liter Wasser täglich, dies wird helfen, um Ihre Haut gut hydriert zu halten. Darüber hinaus ist eine ausreichende Zufuhr von Frischwasser für den ganzen Körper notwendig, die Schweißdrüsen steuern die Körpertemperatur und verhindert eine Überhitzung der Haut.
  • Urinretention ist auch etwas, was zu einer unzureichenden Schwitzen führen kann, so sollten Sie überwachen ob Ihre Urinmenge gleichmäßig ist.
  • Tragen Sie einen Feuchtigkeitsspender und eine Weichmacher Creme auf Ihre Hände und Füße. Die mit Aloe oder Bienenwachs Cremes sind wunderbar für die Erhaltung der Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit der Haut.
  • Tauchen Sie jede Nacht die Handflächen oder die Füße in warmen Wasser mit Meersalz und ein paar Tropfen Olivenöl. Meersalz beseitigt Pilze und das Öl schenkt Glätte und Nahrung für die Haut.
  • Vermeiden Sie längeren Spannungszustände, die nicht von Vorteil für Ihre Haut sind.

Wenn Sie am Meer sind, zögern Sie nicht zu schwimmen, das Meerwasser ist ein Elixier für die Haut.

Sind Medikamente notwendig, um dieses Problem zu lösen?

Normalerweise ist dies oft ein Problem, das sehr leicht gelöst werden kann. Denken Sie auch daran, dass Ihr Körper erstaunliche Selbstheilungskräfte hat, er erfordert nur die notwendigen Elemente für die Gleichgewichtseinstellung , um zu regenerieren und sich zu erholen.

Neben den oben genannten, empfehle ich, dass die ganze Nacht mit Olivenöl  auf Ihren Händen und Füßen schlafen. Gelegentlich auch eine Joghurt Honig-Maske auf diese Körperteile gelten. Wenn es um Pilze geht, verwenden Sie grüne Tonerde um diese zu bekämpfen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies