Schüchternheit: Tipps die helfen können

Während Schüchternheit  attraktiv zu einem gewissen Grad wirken kann, ist sie für die betroffenen Personen  weniger geheimnisvoll und verführerisch.

Ein schüchterner Mensch ist jemand, der Probleme in Bezug auf andere hat, und für ihn ist es schwer zu sagen, was er fühlt und denkt, und möchte auf keinen Fall auffällig scheinen.  Schüchterne Menschen stehen nicht gerne im Mittelpunkt und fühlen sich sehr gestört, wenn ihre Fehler und Schwächen jemandes Aufmerksamkeit erwecken. Meistens haben Sie Jobs, die sie nicht wollen, sie fühlen Angst nicht akzeptiert zu werden. So oft verstecken Sie sich hinter einem Schleier des Schweigens oder einem falschen Lächeln.

Schüchternheit

Wenn Sie sich selbst prüfen, und schüchtern oder ängstlich sind keine Sorge. Schüchternheit ist etwas, das wenn Sie beginnen es zu verstehen,  Ihr Leben verändern kann.  Schüchtern sein ist nicht etwas, das weder „richtig oder falsch“ ist, sondern einfach eine Form des Verhaltens, wenn man sich nicht sicher fühlt.

Warum bin ich schüchtern?

Schüchternheit: Tipps die helfen können

Der schüchterne Person ist im Grunde sehr besorgt durch was andere über sie denken, und wollen nur selnbst ihre ganze Aufmerksamkeit  auf sich selbst konzentrieren. Wenn eine Person sehr egozentrisch ist hat sie in der Regel sehr viel Angst, falsche Dinge zu tun.

Nichts unangenehmeres als nicht zu sagen, was Sie denken oder fühlen.  Schüchtern sein ist  eine Welt die einem Käfig ähnlich sein kann. Entdecken Sie Ihre Geheimnisse und gestalten Sie Ihre Persönlichkeit  charismatischer. Auf dem Weg zur Selbsterkennung werden Sie Ihre persönlichen Stärken finden.

Erkennen Sie sich selbst und akzeptieren Sie, wer Sie sind:  Dieser Aspekt ist von wesentlicher Bedeutung, um Schüchternheit zu überwinden. Wenn Sie sich selbst bewusst erkennen, mit  Ihren Stärken und Schwächen. Wenn jemand Ihnen ein Kompliment macht seien Sie dankbar, wenn Sie wissen, es ist wahr, und wenn jemand Sie kritisiert, oder Ihre Schwächen andeutet  stören Sie sich nicht.

Kritisieren Sie sich nicht, vermeiden Sie gnadenlose Kritik,  wenn Sie sich irren, sehen Sie es nur als eine Schwäche an, oft sind schüchterne  Menschen zu perfektionistisch und anspruchsvoll mit sich selbst,  lernen Sie dann einfach Fehler zu machen. Denken Sie immer daran, dass die Fehler Teil dr Erfahrung sind.

Sie sind Ihr bester Freund

Nett sein: in der Regel scheinen schüchterne Menschen nicht umbedingt  freundlich, denn dies würde den Kontakt mit anderen beinhalten. Allerdings sollten Sie sich bemühen freundlich zu sein und versuchen, zu lächeln.

Hören Sie auf sich Gedanken zu machen, über das was andere sagen und denken,Sie müssen sich selbst gefalen und wurden geboren um  glücklich zu sein. Ihr Schwerpunkt sollte immer Ihre eigene Kraft sein, eine intelligente und freundliche Art und Weise zu handeln und empfinden. Je mehr Sie sich erlauben, glücklich zu sein, werden Sie mehr Selbstvertrauen erreichen, und dieses Glück mit anderen zu teilen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies