Nickerchen, eine Ergänzung für die Gesundheit

Das Nickerchen stammt aus dem lateinischen Ausdruck  “sexta” (deshalb “siesta”), der den Zeitraum des Tages zwischen 12 und 15 Stunden bezeichnet, bei dem eine Pause von den täglichen Aufgaben vorgeschlagen wird, um sich zu erholen.

Nickerchen, eine Ergänzung für die Gesundheit

Eine Person die bekannt für das Nickerchen war, ist Isaac Newton, der das Gesetz der universellen Gravitation entdeckte, während er unter einem Baum ein Nickerchen machte.

Nickerchen und Gesundheit

Ein anderer Wissenschaftler, Archimedes war auch ein leidenschaftlicher Praktiker der kurze Schlafperioden im Laufe des Tages bevorzugte. Er entdeckte das Prinzip, das seinen Namen trägt, die Kraft der Körper in einer Flüssigkeit eingetaucht, als er ein Nickerchen in der Badewanne machte. Ein kurzes Nickerchen war in diesen beiden Fällen keine Leerlaufzeit, sondern eine sehr kreative Zeit.

Camilo Jose Cela meinte, dass ein Nickerchen eine echte spanische Erfindung ist. Spanien ist eines der Länder, die das Nickerchen praktizieren.

Vorteile für die Gesundheit

Fügen Sie ein paar Minuten Schlaf am Mittag und sie erreichen viele Vorteile, die sich oft nicht bewusst sind.

Kurz zu schlafen während des Tages hilft die Stimmung zu verbessern, Energie zu erholen und sogar die Leistung bei der Arbeit zu verbessern. Mit einem Nickerchen fühlen Sie sich besser.

Die Gewohnheit  wurde auch im hektischen Lebensstil der modernen Städte aufgenommen. Die Arbeitszeiten erlauben nicht immer nach zu Hause zu gehen und ein Nickerchen nach dem Mittagessen zu machen, und es wird nicht gut angesehen,  5 Minuten im Arbeitsplatz zu schlafen. So entstanden in den USA einige Unternehmen, die Kabinen zum schlafen anbieten (30 Minuten), im Herzen von New York, und zu günstigen Preisen.

Aus medizinischer Sicht ist der Schlaf für die Gesundheit und Wellness sehr wichtig. So sollte das Nickerchen nicht im Lebensstil  als „modern“  oder „alt“ eingestuft werden, sondern als „gesund“. Der Bedarf an Schlaf und Ruhe ist wichtig, die Menschen haben diese Notwendigkeit, und brauchen Zeit  um den Körper zu entspannen,  Verspannungen zu lösen und Energie aufzuladen.

Es ist bewiesen, dass dieser kurze Schlaf eine gesunde Gewohnheit ist. Unser Körper ist nicht vorbereitet um den ganzen Tag zu arbeiten, ohne zu stoppen. Kurz schlafen hat sowohl körperliche und geistig eine unglaubliche reparative Kraft.

Für den Körper: Entspannung, Erholung, löst Verspannungen, aktiviert das Immunsystem und hilft dem Nervensystem. Dank dieser Tatsache hilft der Schlaf uns, gesund zu bleiben und Krankheiten zu verhindern.

Für den Geist: Um den Zustand der Aufmerksamkeit zurückzugewinnen,  schneller zu denken, zur Verbesserung der Leistung und macht uns kreativ. Eine NASA-Studie argumentiert, dass Militärpiloten und Astronauten, die ein Nickerchen während 40 Minuten machen, um 34% ihre Wachsamkeit  erhöhen, und 100% ihre Leistung verbessern. Darüber hinaus erzeugt Schlaf psychologisch ein Gefühl des Wohlbefindens und der Entspannung, hilft für eine effektive Stimmung und hilft Stress abzubauen.

Diejenigen, die oft ein Nickerchen machen, fühlen sich „wie neu“ frisch, ausgeruht, bereit, mit den Aktivitäten des Tages weiterzumachen. Ein kurzer Schlaf während des Tages überwindet die Effekte von Stimulanzien wie Kaffee.

Heute sind Nickerchen meistens für Menschen mit besonderen Bedürfnissen wie Kinder, ältere Menschen oder schwangere Frauen.

Zwar trifft es zu, dass die Arbeit in den Städten nicht körperlich anstrengend ist, wie früher bei der Feldarbeit, doch durch die langen Arbeitszeiten wird unser Geist auch müde. Kurz Ausruhen ist wie Nahrung für das Gehirn, und wirkt sehr positiv auf das Gehirn, vor allem, weil es die Fähigkeit erhöht, Probleme zu lösen, und die Kreativität, Phantasie und Intuition fördert.

Es ist wichtig, einen ruhigen, bequemen Platz zu finden und, wenn möglich das Bett. Aber auch  eine Couch kann verwendet werden.

Wie viel und wann man schlafen sollte?

Ein 5-minütiger  Schlaf, schafft nicht wirklich den Traumzustand zu erreichen, es ist unmöglich. Während Sie in der Stille  mit geschlossenen Augen und in Ruhe für ein paar Minuten liegen, ist es von Vorteil. Im Idealfall dauert ein Nickerchen mindestens 10 Minuten.

10 Minuten Nickerchen bringt schon Vorteile für Körper und Geist, und Sie bekommen neue Energie.

Der Schlaf hat fünf Stufen.  Stufe 1 (leichter Schlaf), Stufe 2 (die Gehirn-Aktivität verlangsamt) wenn Sie aufwachen haben sie ein Gefühl von mehr Energie und / oder mehr Aufmerksamkeit. Wenn Ihr Nickerchen sich bis zu den Stufen 3 und 4 (Tiefschlaf) erstreckt, werden Sie nicht mehr einfach aufwachen und das Gefühl  müde zu sein haben.

Im Allgemeinen ist die beste Zeit, um ein Nickerchen zu machen,  nach dem Mittagessen, der durchschnittliche Abstand zwischen dem Morgen und Nachmittag, das ermöglicht uns, in aller Ruhe, unsere Nahrung zu verdauen. Das Schläfchen später kann den Schlaf in der Nacht beeinflussen, so ist es nicht empfehlenswert.

Bei so vielen Vorteilen ist es wert, diese gute tägliche Gewohnheit zu entwickeln, die Wunder auf unsere Gesundheit und Stimmung macht.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies