Mythen über die Regel

Sicher haben Sie schon gehört über eine lange Liste von dem, was Sie tun und nicht tun dürfen, während Sie Ihre Regel haben. Tipps finden Sie überall, aber viele Mythen auch.

Es stimmt, es gibt viele Mythen über die Regel, aber bedenken Sie, dass diese Überzeugungen geboren wurden, weil es früher nicht viele Informationen darüber gab, was heute ganz anders ist, aber es gibt noch immer Personen für die das Thema Regel, Geschlecht oder Geschlechtsorgane  ein Tabu ist.

Heute wissen wir als Frauen mehr über unseren Körper, im Vergleich zu dem, was unsere Großmütter kannten.

Zu diesem großen Informationen gehören auch Fach Websites, medizinische und wissenschaftliche Leitlinien, etc.

Heute vertreiben wir noch einige bestehenden Mythen:

Die Regel:

Mythos Nummer 1: Kann ich an diesen Tagen  baden?

Mythen über die Regel

Es ist nicht schlecht zu baden, vor allem, wenn es Sommer ist, auch wegen hygienischen Gründen sollte man sich an diesen Tagen grundsätzlich duschen.

Mythos Nummer 2: Kann ich Zitrusfrüchte oder Schokolade essen?

Die Zitrusfrüchte wie Orangen und Zitronen verkürzen und unterbrechen die Regel nicht. Und das man an diesen Tagen keine Schokolade essen sollte, ist falsch, ganz im Gegenteil Kakao und Schokolade gibt Ihnen Energie,  sorgt für gute Laune und hilft mit Depressionen fertig zu werden.

Mythos Nummer 3: Kann ich trainieren?

Natürlich und es ist sinnvoll.  Jede Sportart kann vor und während der Menstruation ausgeübt werden.  Sport und Bewegung  induziert die Produktion von Endorphinen, Hormonen, die Wohlbefinden erzeugen und  die Beschwerden von PMS  verringern, wie Brustspannen, Krämpfe, Übelkeit, Reizbarkeit, unter anderem. Nur nicht übermäßig ausüben.

Mythos Nummer 4: Ist Sex besser oder verboten  an diesen Tagen?

Aus hygienischen Gründen ist es nicht besser, weil es leichter ist Krankheiten zu erwerben, und es könnte für viele Frauen auch unangehm sein,  in dieser Zeit können sie stoppen mit den sexuellen Aktivitäten.  Aber das ist keine Regel.

Vorsicht mit der Hygiene

In dieser Zeit muss die Frau eine Menge Aufmerksamkeit  auf Ihre Körperhygiene geben, denn Sie können anfälliger sein für den Erwerb vieler Krankheiten. Besuchen Sie Ihren Gynäkologen, der Ihnen die richtige PH Seife für Ihren Körper  verschreiben kann. Ein weiterer Punkt ist jede drei Stunden die Binde oder Tampon zu wechseln. Wenn Sie an den Strand oder ins Schwimmbad gehen können Sie Tampons verwenden.

Naturheilmittel

Viele Frauen leiden unter Menstruationsbeschwerden und haben Kopfschmerzen, Blähungen, Rückenschmerzen, Übelkeit, Schüttelfrost, usw. Aber dank der Natur gibt es einige Kräuter, die  den Schmerz  verringern können, dazu gehören die folgenden:

Oregano

Sie müssen nur eine Handvoll getrockneten Oregano  in einem Liter Wasser kochen und dann süssen und eine Tasse Tee trinken.

Sehr effektiv sind auch warme Waschlappen oder Kompressen, sie müssen diese auf den Bauch legen, bis Sie Erleichterung spüren. Auf der anderen Seite, meinen Experten, dass mit der Anwendung von Wärme auf dem Bauchbereich  die Schmerzempfindung an das Gehirn blockiert wird, was darauf hinweist, dass sie die Unbequemlichkeit nicht mehr spüren werden und sich entspannen können.

Dong Quai

Es ist eine Pflanze die seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin zur Linderung und Bekämpfung von Frauenkrankheiten bekant ist, wie prämenstruelles Syndrom, weil sie natürliche Phytoöstrogene enthält, die als weibliche Hormonregulatoren helfen.

Himbeere

Kochen Sie drei Tassen Wasser mit 25 g Himbeerblätter. Wenn Sie das Kochen erreichen, vom Herd nehmen und 15 Minuten stehen lassen. Dann trinken sie zweimal täglich eine Tasse Tee um die frühen Symptome des prämenstruellen Syndroms zu behandeln.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies