Myome: seine Ursachen und natürliche Heilmittel

Das Myom ist ein abnormales Wachstum von Zellen in der Gebärmutter, die auch als Leiomyome oder Myome genannt werden,  seine Lage kann variieren und kann auf der Oberfläche oder in der Gebärmutter sein, oder in beiden. Die Größe dieser Tumoren variiert von ganz klein bis einige, die sich im Becken spannen und sogar den Unterbauch erreichen. Myome erscheinen in der Regel bei Frauen im gebärfähigen Alter, und dieses Wachstum wird durch Östrogen angeheizt.

Ursachen und natürliche Heilmittel

Myome: seine Ursachen und natürliche Heilmittel

Symptome von Myomen sind: In der Regel gibt es keine Symptome, aber manchmal können sie zu folgenden Reaktionen führen:

  • Zwischenblutungen verursacht und / oder hipermenorreas
  • Anämie.
  • Änderungen in der Menstruationsblutung, mehr oder weniger reichlich vorhanden.
  • Erhöhte Länge des Menstruationszyklus.
  • Schmerzen während der Menstruation.
  • Kurze Blutung oder keine Menstruation
  • Verstopfung und / oder rektale Unterdrückung
  • Verlust des Fötus.

Bestätigung der Myome  

Nicht alle der oben genannten Symptome sind ein Zeichen von Myomen, manchmal können die oben genannten Symptome durch andere Veränderungen im Körper manifestieren. So sind Sie sicher das es sich um Myome handelt durch eine spezielle Becken Diagnose mit einem Gynäkologen, der durch eine Untersuchung  die mögliche Anwesenheit dieser Tumore entdecken kann,  die MRI-Technik oder ein Beckenultraschall werden zur Diagnose verwendet.

Natürliche Heilmittel für Myome

Wenn Sie vermuten, dass Sie Myome haben oder diese verhindern wollen, können Sie an folgenden Abhilfemaßnahmen zugreifen. Wenn der Tumor klein ist erfordert er oft keine Behandlung, aber es ist immer gut zu berücksichtigen, was der Körper uns sagt, wie im Fall der  „kleinen Myomen“ .

Ernährung: Richtige Ernährung ist wichtig um das Gleichgewicht und die Basis für die Gesundheit des ganzen Körpers. In diesem Fall ist es empfehlenswert, dass Sie in Ihrer Ernährung Lebensmittel bevorzugen die helfen Ihre Hormone auszugleichen. Die Säfte aus frischem Gemüse sind ideal für die Entfernung von schädlichen Giftstoffen, die das reibungslose Funktionieren des Körpers Körper behindern. Gemüse wie Soja, Sprossen, Karotten, Luzerne und Sellerie halten Ihren Körper sauber und gut genährt. Nehmen Sie einen halben Liter Saft pro Tag, wo drei von diesen Gemüse gemischt. Sie sollten versuchen, aus Ihrer Ernährung Lebensmitteln wie Milchprodukte, Tierfleisch und alle Produkte, die Weißzucker enthalten zu beseitigen. Diese Lebensmittel verursachen viele Krankheiten und Giftstoffe im Körper, Zucker, insbesondere, wirkt sich auf die endokrinen Drüsen, dies führt zu einem Ungleichgewicht in der Körperchemie.

Energie-Therapien: Punkte auf den Meridianen des Körpers stimulieren, die für die östrogene Prozesse verantwortlich sind. Dafür können Sie Akupunktur, Akupressur, Nadel-Therapie oder Licht verwenden (Laserakupunktur).

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies