Migräne: Natürliche Behandlung

Warum finden Sie keine Lösung für die Migräne?  Sollten Sie vielleicht aufhören zu denken, und sich für eine Weile entspannen?. Migräne ist ein akuter Symptom wie Empfindlichkeit gegenüber Licht, Ton, Übelkeit, Erbrechen, etc. die eine Art von Kopfschmerzen verursachen,  oft fühlt die betroffene Person, dass  es an einer Seite des Kopfes drückt.

Diese Schmerzen erscheinen, wenn der Kopf mehr Blut als normal bekommt, das Warnsymptom ist der  Beginn der Schwere und der charakteristische intensive Migräne Schmerz.

Migräne: Natürliche Behandlung

Die abnorme Hirnaktivität, die Nervenbahnen und Chemikalien, die das Gehirn stimulieren erzeugen diese Veränderungen.

Migräne mit natürlichen Alternativen  entfernen

Zu hohe Gehirnaktivität ist einer der einflussreichsten Faktoren bei Migräne. Zu hohe Gehirnaktivität kann verstanden werden, wenn die Nerven und Durchblutung des Kopfes steigt.

Zur Heilung ist es notwendig, dass die Person, in erster Linie ihre Stress Faktoren erkennt, und lernt sich zu entspannen, und sich mehr auf sich selbst zu konzentrieren und das ist möglich durch die Praxis der Bauchatmung, oder durch geführte Meditation oder Massagen.

Dieser Stress verursacht auch, dass der Körper die Nährstoffe nicht gut aufnehmen kann und die Giftstoffe nicht richtig beseitigen kann, so ist es notwendig, dass die Person mit Migräne eine Diät macht, um Giftstoffe zu beseitigen. Vermeiden Sie Milch, raffinierte Produkte, Zucker, rotes Fleisch und Wurstwaren. In der Ernährung sollte rohes Gemüse und  Zitrus Früchte vorhanden sein, und andere Produkte die dem Nervensystem helfen, wie Hefe, Chiasamen Öl, extra-natives Olivenöl, Mandeln und Walnüsse.

Yoga und Übung wie Laufen helfen Stress abzubauen und den Körper zu entspannen, aber Yoga oder Tai Chi helfen Ihnen zusätzlich, um sich zu konzentrieren und um zu beobachten, und zu erkennen was Sie fühlen.

Andere Ursachen, die den Zustand der Migräne beeinflussen

  • Schlechter Schlaf, schlafen zu unterschiedlichen Zeiten oder immer wieder aufwachen.
  • Missbrauch von Monitor, Lesen, studieren oder arbeiten.
  • Der Konsum von Getränken oder Stimulanzien wie Kaffee oder Tee.
  • Zurückhalten der Tränen, Wut und Emotionen.
  • Eine Ernährung mit wenigen Nährstoffen
  • Angst und / oder übermäßiges oder verlängertes Bedenken.
  • Malabsorption von Nährstoffen aufgrund zu viel Giftstoffen oder längerer Belastung.

Infusionen bei Migräne

Wir empfehlen Kamillentee, Pfefferminze, Passionsblume, Ingwer, Baldrian und Zitrone.

Ingwer ist auch sehr nützlich in diesen Fällen, aber wir empfehlen die Verwendung von Kräutern, als Vorbeugungsmethode.

Therapeutische Massage

Bioenergie Massagen helfen für die Verringerung der Migräne, wirken auf angesammelten Stress und helfen Spannungen abzubauen. Wir empfehlen Ihnen, diese Alternative zu suchen, Sie können sicjh auch eine Massage am Kopf geben, an bestimmten Punkten, wenn Sie eine starke Migräne haben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies