Lügen: Sind sie wirklich notwendig?

Obwohl  wir schon als kleine Kinder gelernt haben, dass Lügen schlecht ist, sagen eingige, dass Lügen notwendig ist und auch gute Ergebnisse in einigen Fällen gebracht hat, während andere denken, dass man Lügen vermeiden sollte, weil es keine positive Haltung ist, und nur zu weiteren Lügen führen wird.

Eigentlich können wir sagen, dass es eine Frage des Charakters ist, und nicht wirklich etwas falsches. In der Tat, „richtig oder falsch“ sind nur Meinungen, aber es gibt etwas, das uns drängt, bestimmte Haltungen und Entscheidungen zu treffen, und dies kann oft nicht so leicht sein zu beurteilen. Aber was treibt uns zu lügen?

Warum lügen wir?

Lügen: Sind sie wirklich notwendig?

Eine Lüge ist ein Weg, um zu vertuschen, was wirklich passiert. Wenn wir lügen, veruschen wir irgendwie bestimmte Konsequenzen von unseren Aktionen zu vermeiden, wir denken vorher oft was passieren würde wenn wir die Wahrheit sagen.

Einige Ursachen, warum wir lügen sind:

  • Weil wir bestimmte Konsequenzen nicht ertragen können.
  • Aus Angst vor Ablehnung.
  • Kinder und Jugendliche lügen vor allem, weil sie Ablehnung, Urteil, Strafe oder fehlende Bewunderung der Erwachsenen um sie herum fürchten.
  • Angst, etwas oder jemanden zu verlieren, sei es ein Job, eine Person (wie im Fall der Untreue, etc.)
  • Mangel an Selbstvertrauen.
  • Angst vor dem Verlust der Liebe, Zuneigung, Unterstützung und Respekt .
  • Angst vor unseren eigenen Schwächen.
  • Angst die Erwartungen oder Ideale der anderen nicht zu erfüllen.

Warum haben wir gelernt, zu lügen?

Wenn man die Lügen analisiert, stecken hinter den meisten  Ängste, es gibt eine Notwendigkeit, um zugelassen, angenommen, geliebt und verstanden zu werden. Missbilligung und Härte ermutigen uns schon als Kinder Lügen und Masken zu erstellen und diese in unserer Persönlichkeit und  Umgebung einzuführen, um eine Gefahr zu vermeiden, odr aus Angst zurückgewiesen oder bestraft zu werden.

Was ist zu tun, um aufhören zu lügen?

Das erste, was Sie tun ist, ist beginnen zu verstehen, dass die Wahrheit zu sagen, nicht bedietet, dass wir uns selbst ablehnen, aber es ist wichtig uns zu akzeptieren mit Schwächen als auch Stärken. Akzeptieren Sie sich und stoppen mit der Kritik ist ein wichtiger Anfang ehrlich zu sein, und ist auch der erste Schritt. Seien Sie ehrlich mit sich selber, um zu sehen, was Ihnen gefällt und was Sie nicht mögen, dann übernehme ich ihn, und wenn Sie etwas zu entscheiden haben, haben Sie Vertrauen in das, was Sie fühlen. Vermeiden Sie kunstvolle Sätze oder soziale Klischees, man muss nicht immer die Ansichten der anderen teilen, wenn Sie lernen zu leben ohne das Gefühl beleidigt oder angegriffen zu werden.

Im Prinzip möchte auch niemand belogen werden, und wenn auch manchmal die Wahrheit  schmerzhaft sein kann, ist es immer am besten, die Karten auf den Tisch zu legen.

Diese schnellen Tipps sind nur einige der vielen Dinge, die Sie tun können, um nicht zu lügen und  beginnen Ihre Wahrheit zu leben,  diese Welt braucht so dringend  ehrliche, einfache und kreative Menschen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies