Liebe und Attraktion: Psychologie und Geheimnis

Die Liebe ist ein Thema, das uns in allerlei Abenteuer, Entdeckungen und viele Fragen bringt, die nicht leicht zu beantworten scheinen und ein echtes Geheimnis stellen. Warum verlieben wir uns und warum ist es so schwer Gefühle zu stoppen wenn man sich zu jemandem hingezogen fühlt? Warum leiden wir für Liebe oder fühlen uns angezogen? Warum verlieben wir uns?

Vielleicht gibt es zu viele Winkel, um dies zu sehen. Für Dichter ist Liebe eine  emotionale Sache, während  Wissenschaftler andere Erklärungen geben, aber es ist interessant, die Standpunkte von jeder Person die Liebe empfindet zu erkunden.

Zum Beispiel behaupten Psychologen, dass die Suche oder finden der Liebe auf die Erinnerungen, die Art und Weise wie wir behandelt wurden, und wie wir bestimmte Erfahrungen  interpretierten zugeordnet ist. All dies macht, dass wir irgendwie versuchen bestimmte Partner zu finden, und wir verlieben uns in manche Menschen und in andere nicht.

Aber ist Liebe und Anziehung das gleiche?

Liebe und Attraktion: Psychologie und Geheimnis

Einige argumentieren, dass die Anziehung zwischen zwei Menschen ein Geheimnis ist, eine göttliche Begegnung. Andere sagen, dass Liebe viel mit der Chemie zu tun hat. Chemie ist, was uns in einer bestimmten Weise attraktiv für einige oder viele Leute macht.

Chemie, aus der Sicht der Psychologie, scheint mit psychischen Formen in Verbindung zu sein, die vorher erarbeitet wurden für alle in uns gespeicherten Informationen. Irgendwie hätte man vor dem Treffen mit jemanden schon ein geistiges Bild der Eigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale, die uns anziehen werden.  Was wir fühlen ist nur eine Reaktion auf die Anerkennung dieser Form.

Diese Karten oder geistige Formen, meint der Sexualwissenschaftler John Money, wurden im Alter von fünf bis acht Jahren aufgebaut und sind das Ergebnis von Erfahrungen, die bestimmen, warum sich ein Mensch in eine bestimmte Person verliebt.

Wir fühlen wie der Strom durch unseren Körper fließt, wenn wir  diese bestimmte Person sehen, weil eine Reihe von emotionalen Erschütterungen entstehen, die aus dem Geist oder Gedanken stammen, und  auf  Momenten, Erinnerungen und Erfahrungen beruhen. Das angenehme Gefühl der Verliebtheit oder Anziehung tritt auf, wenn das geistige Bild, das mit der perfekter Form im Inneren schließen lässt, dass diese bestimmte Persönlichkeit oder Charakter das ist, was wir suchen und sich heimlich mit Akzeptanz, Wertschätzung, Zuneigung, Bewunderung, Stärke, Unabhängigkeit usw. verbindet.

Liebe zu empfinden ist ein komplexer Prozeß, der eine Menge Material benötigt um zusammenfassend die Liebe wahrnehmen zu können.

Wie gesagt ist die Anziehung und Liebe ein komplexes Thema, und viele Argumente darüber können nicht immer wörtlich genommen werden, es gibt  viele Urteile über alles in unserer Welt der Wahrnehmungen dazu Erfahrungen, psychische Formen  basierend auf Wahrnehmungen und nicht umbedingt Erlebnisse.

Liebe ist für Jugendliche und Erwachsene eine Möglichkeit  Gefühle und Emotionen zu empfinden und mehr über sich selbst und die Beziehungen zu lernen und glücklich zu sein. Im Gegenteil können Beziehungen uns auch zum leiden bringen und das Gefühl geben „nichts Positives“ zu sein, aber die Erfahrung der Anziehung und Liebe gehört zum Menschen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 stimmen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies