Lebensmittel die die Leber verbessern

Die Leber ist ein Organ, von großer Bedeutung für den Stoffwechsel und die Verdauung, da sie praktisch für die Metabolisierung verantwortlich ist, Lebensmitteln bis zu Substanzen wie Drogen, speichert auch Energie und bestimmte Vitamine. Dieses Organ ist auch bei der Verdauung beteiligt, produziert Galle, eine Substanz, deren Funktion es ist, Fett zu verdauen.

Lebensmittel die die Leber verbessern

Leber: Lebensmittel und Ernährung

Die Leber ist für die Metabolisierung von schädlichen Substanzen verantwortlich, diese Schadstoffe werden durch sie in harmlose Elemente umgewandelt, damit sie beseitigt werden können.

Schlechte Ernährungsgewohnheiten und andere, wie Alkoholkonsum oder Rauchen können  negativ auf die Leber auswirken. Die Folgen der ungesunden Gewohnheiten können die Entzündung der Leber sein,  was zu schweren Krankheiten wie Leberzirrhose führen kann.

Kranke Leber

Die Leberfunktion kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden, dazu gehören schlechte Ernährungsgewohnheiten,  Drogenkonsum, und Viren wie Hepatitis, diese können schwerwiegende Folgen haben.

Die häufigsten Symptome einer erkrankten Leber, sind:

  • Bauch-Schwellung
  • Bauchschmerzen in der oberen rechten Seite
  • gelbe Augen
  • Müdigkeit oder Erschöpfung
  • Empfindlichkeit der Haut
  • Appetitlosigkeit

Wenn Sie diese Symptome präsentieren, sollten Sie Ihren Arzt für eine korrekte Diagnose besuchen, vor allem wenn die Symptome anhalten.

Empfehlungen für eine gesunde Leber

Gesunde Gewohnheiten sind wesentlich für die Gesundheit unserer Leber,  beachten Sie folgendes:

Schützen Sie sich vor Hepatitis: Momentan gibt es Impfstoffe gegen Hepatitis, vor allem, wenn Sie in einer Risikogruppe sind. Es ist auch wichtig zu wissen, wie sie übertragen wird, Hepatitis A kann durch den Verzehr von kontaminierten Flüssigkeiten oder Lebensmittel übertragen werden, während Hepatitis B und C durch das Blut kommt, dh durch wiederverwendete Nadeln, Rasierklingen, durch Sex mit einer infizierten Person, usw. Wir sollten beachten, dass es keinen Impfstoff gegen Hepatitis C gibt.

Verbrauchen Sie wenig Alkohol:  Es ist am besten, das Trinken von Alkohol zu vermeiden.

Hüten Sie sich vor Reinigungsmittel: Insektizide, Aerosole, und viele mehr sind Produkte, die oft zu Hause verwenden werden, und für unseren Körper giftig sind, vor allem, wenn Sie diese nicht richtig verwenden, dazu belüften Sie immer die Räume der Wohnung.

Vermeiden Sie das Rauchen: Diese ist eine Gewohnheit, die Sie auf jeden Fall verlassen sollten, wenn Sie sich über die Gesundheit Ihrer Leber kümmern, sowohl Alkohol und Tabak, können sehr schädlich für unsere Leber sein.

Lebensmittel die  die Leber stärken und reinigen

Eine gesunde Ernährung fördert die Gesundheit unserer Leber, daher ist es sehr wichtig, die Menge an Zucker in unserer Ernährung zu reduzieren, nicht nur zum versüßen, sondern alle Produkte  wie Kuchen, Süßigkeiten, Kekse , Eis, etc. in geringen Mengen konsumieren. Ein anderer  wichtiger Punkt ist genug pflanzliche Lebensmittel zu bekommen, diese liefern Nährstoffe, Antioxidantien und Ballaststoffe zu unserer Ernährung, die zu einer besseren Gesundheit der Leber beitragen.

  1. Kaffee

Obwohl wir das Gegenteil glauben könnten,  ist Kaffee wirklich ein guter Verbündeter für die Gesundheit der Leber. Es hat sich gezeigt, dass Kaffee unabhängig von Koffein, helfen kann, gegen Lebererkrankungen zu schützen, da eine Studie den Verzehr dieses Produkts mit einem Niveau von normalen Leberenzyme in Verbindung gebracht hat.

  1. Blattgemüse

Mangold, Spinat, Kopfsalat, Rucola und Kohl, haben einen gemeinsamen Nutzen, ihr Gehalt an Chlorophyll, eine Substanz, die diesen Blättern ihre grüne Farbe gibt. Es hat sich gezeigt, dass Chlorophyll eine bessere Blutoxygenierung fördert, und den Organismus hilft sich vor den toxischen Wirkungen von Schwermetallen und anderen Verbindungen zu schützen.

  1. Broccoli

Es ist ein Kreuzblütler reich an Ballaststoffen, Chlorophyll und anderen Nährstoffen. Enthält Fiber, pflanzliche Lebensmitteln werden für eine gute Verdauung beitragen, und helfen Giftstoffe zu beseitigen, die wir manchmal essen. Darüber hinaus ist Broccoli eine Quelle für Antioxidantien, die den Körper vor den Auswirkungen freier Radikale schützt.

  1. Knoblauch

Es ist nichts Neues, dass Knoblauch für medizinische Zwecke verwendet wird, weil es sich um ein Lebensmittel mit mehreren positiven Eigenschaften handelt. Knoblauch hilft, den Körper auf natürliche Weise zu entgiften,  und ist eine Quelle von Allicin und Selen. Fügen Sie Knoblauch in Ihre Ernährung, um die Zirkulation zu verbessern,  es ist ratsam, diesen vorzugsweise roh zu verwenden um alle seine Eigenschaften zu geniessen.

  1. Zitrone

Zitrusfrüchte sind für ihre medizinischen Eigenschaften geschätzt und eine von ihnen ist die Fähigkeit, Verunreinigungen aus dem Körper entfernen. Die Zitrone wird oft in Detox-Diäten empfohlen, Zitrone ist reich in Vitamin C , und dank ihrer Elektrolyte, hilft sie den Körper zu alkalisieren.

  1. Apfel

Berühmt für seine Ernährungs Tugenden, Äpfel sind reich an Pektin, ein löslicher Ballaststoff, der unseren Körper hilft, Giftstoffe zu beseitigen. Außerdem haben sie Apfelsäure, eine Verbindung, die eine gute Verdauung und Reinigung des Körpers fördert, und auch nützlich, um Ermüdungszustände zu bekämpfen.

Schließlich sollten wir erwähnen, dass Bio-Produkte immer besser sind, weil sie in Nährstoffe nicht nur reicher sind, sondern auch keine chemischen Verunreinigungen enthalten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies