Krebs und Tumoren: Ursachen und natürliche Alternativen

Es ist wirklich erstaunlich  wie der Körper sich anpasst,  und sich auch natürlich und spontan wieder aufbaut, wenn dieser gesund ist, aber man kann auch beobachten, wenn der Körper beginnt nicht richtig zu reagieren, führt das zu einer Reihe von Störungen, Ungleichgewichte, Disharmonien und Krebs.

Was ist Krebs?

Die normale Funktion der Zelle wird repliziert. Dieses Verfahren soll zu einem Gleichgewicht führen, so dass der Körper harmonisch funktionieren kann. Durch eine Anzahl von Faktoren, die dieses natürliche Verhalten beeinflussen, verändern sich die Zellen und wachsen über die normalen Grenzen, dann haben wir einen Fall von Tumor, diese  vermehren sich in einem Organ oder Gewebe.

Diese Überproduktion von Zellen beginnt in das umliegende Gewebe und Blutgefäße einzudringen, wodurch es sich in einigen Fällen durch Blut oder lymphatischen Route (metastasieren), um sich in weiteren Stellen zu verbreiten. Insgesamt können wir sagen, dass das, was einen gutartigen von einem bösartigen Tumor unterscheidet die Zellen sind, die gutartigen verteilen sich nicht. Die Zellen verhalten sich normalerweise so, sie hemmen die Wiedergabe im Kontakt mit der benachbarten Zelle; maligne Zellen werden nicht an diesem Kontakt gehemmt. Ein Krebs ist ein bösartiger Tumor.

Mögliche Ursachen von Tumoren und Krebs

Krebs und Tumoren: Ursachen und natürliche Alternativen

  • Anomalien im genetischen Material von Zellen, die oft durch Karzinogene wie Strahlung, Chemikalien wie Tabak oder Umweltverschmutzung im Allgemeinen verursacht sind.
  • Erbe: die Strahlenbelastung oder chemischen Reizstoffe verursachen nicht immer Krebs, nur wenn die Zelle zu diesem Zustand prädisponiert ist, dann reagieren sie.

Naturheilmittel

Krebs ist eine der häufigsten Todesursachen weltweit, und diese Zahl scheint zu steigen. Es gibt Alternativen sowohl in der allopathischen Medizin, um den Zustand zu behandeln. Eigentlich gibt es keine genaue Behandlung und keine Sicherheit, dass der Patient heilen wird. In der Tat, wie in jedem Zustand, benötigt die Heilung mehr Geduld und ihre Absicht zu heilen, dazu die ärztliche Behandlung. In der Krebsheilung scheint die Verantwortung  in hohen Niveau im Patienten zu liegen.

Wenn Sie Krebs haben und sich für eine alternative Behandlung entscheiden, sollten Sie folgendes beachten:

  • Es folgt eine Diät, wo Sie folgende Lebensmittel vermeiden sollten: raffinierten Zucker und Derivate (alkoholfreie Getränke, Kekse, Brote, etc.) und Kuhmilchprodukte (Käse, Joghurt, etc.), rotes Fleisch. Fügen Sie in Ihrer Ernährung Lebensmittel zu, die reich an Mineralien und Vitaminen sind wie Säfte oder frisches Gemüse und Salate (Luzerne, Kohl, Kopfsalat, Petersilie, Spinat, Karotten, Rüben, etc.), und ergänzen Sie Ihre Ernährung mit Vollkornprodukte. Obst sollten Sie sie ohne die Kombination mit anderen Lebensmitteln essen. Die Ernährung ist sehr wichtig, da sie dazu beitragen kann, den ganzen Körper, vor allem das Immunsystem zu stärken.
  • Finden Sie einen Ort wo sie Übungen machen können, diese helfen sich zu entspannen und werden auch dazu beitragen, die innere Harmonie zu erreichen. Yoga und Tai Chi sind ausgezeichnet.
  • Finden Sie einen guten Reflexologist, Akupunkteur, Arzt, oder eine professionelle Alternative in der Bioenergie Naturmedizin für die Ausgleichung Ihres Energiesystems.

Achten Sie auf emotionale Aspekte

Groll, Hass und Missgunst sind die Ursachen von Krebs. Oft lassen Ressentiments nicht das Gefühl, in dem Moment, aber mit der Zeit speichert sich dieses und sie werden „unsichtbar“ aber verborgen. Vielleicht könnten Sie berücksichtigen, dass es Umstände in Ihrem Leben gibt, die Sie sehr wütend, traurig oder gewalttätig machen gegen bestimmte Erfahrungen. Wenn dieses Gefühl der Frustration oder Empörung  keine Lösung oder einen Weg der Verständigung findet, dann ist diese tiefe Unzufriedenheit innerhalb gespeichert und muss einen Weg finden um sich auszudrücken. Emotionen sind Energie, und der Körper absorbiert, diese Energie, diese manifestiert sich oft in dem so genannten Krebs.

Tatsächlich gibt es keinen guten oder schlechten Weg für die Gefühle: eine der Segnungen des Menschess ist die Fähigkeit, zu fühlen. Wenn wir das nicht verstehen, dann neigen wir jedoch zu beurteilen, was wir fühlen, und wir halten, es gibt deswegen auch keine bösen Gefühle.

Der Versuch, Groll, Hass oder Meinungsverschiedenheiten zu halten ist nutzlos, weil diese sicherlich einen Ausweg suchen: schließlich auf Ihren Körper. Es ist am besten zu Beginn nicht zu beurteilen, das Leben aus einer anderen Perspektive zu verstehen, was vielleicht nicht so einfach ist wie Sie wollten oder erwarten, und einen Rückgang bedeuten, doch Sie tragen die Verantwortung für Ihr Glück, und Sie verstehen, dass all diese Ereignisse und Menschen, die Sie zu Ressentiments führten,  nichts mit ihnen zu tun haben, sondern die Gefühle die Sie für diese Personen und Situationen entwickelt haben.

Wenn Sie wirklich heilen wollen, müssen Sie in sich selbst eindringen und alles heilen was  schmerzt, beginnen Sie mit der Reinigung Ihres Lebens von all dem Unnötigen, lernen Sie zu erkennen, dass Sie für Ihr Leben verantwortlich sind.  Finden Sie einfach einen Weg, um zu verstehen, wer Sie sind, was Sie wollen und fangen Sie an, alles zu realisiseren.  Die Nachricht, die Sie auf Ihren Körper mit dieser neuen Haltung übertragen wird Freundlichkeit sein, allmählich nähren Sie Ihre Zellen mit dieser kraftvollen Botschaft,  die Begeisterung für die Erstellung in Ihrem Leben, und die Wut verschwindet langsam.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies