Kreativ: Ideen um auf schlechte Ernährungsgewohnheiten zu verzichten

Oft sind unsere schlechten Ernährungsgewohnheiten tief verwurzelt, und man fragt sich sogar, ob es möglich ist Optionen kreativ anzuwenden. Das ist richtig, jeder kann Schwächen haben zum Beispiel für einige sind es Kekse, Alkohol, Schokolade, Getränke usw.

Kreative Ideen um auf schlechte Ernährungsgewohnheiten zu verzichten

Kreative Ideen für Lebensmittel können helfen schlechte Ernährungsgewohnheiten die tief verfurzelt sind zu ändern, wenn Ihre Strategien sehr kreativ sind, wird es auch Spaß machen, diese Methode kann funktionieren, da viele sie erfolgreich angewendet haben.

Verschiedene Ansichten

Viele von uns mögen Herausforderungen, und wir können auch Spaß daran haben, aber unsere schlechten Essgewohnheiten können mit etwas Kreativität geändert werden, warum nicht versuchen?

Herausforderungen und geniale Herausforderungen

Nach meiner Erfahrung können unsere Gewohnheiten unsere Verbündeten sein,  hier einige Beispiele.

  1. Um ein Glas Cola zu trinken müssen Sie bis zur nächsten Ecke laufen, während Getränke wie Wasser völlig frei und zugänglich sind. Nach einer Woche beginnt man zunehmend natürliche Getränke zu wählen.
  2. Trinken Sie ein Glas frisches Wasser für jedes Glas Cola, das kann hilfreich sein, es wird uns helfen, die Menge süsse Getränke zu reduzieren die wir täglich konsumieren.
  3. Weniger essen: Wenn wir unsere Nahrungsaufnahme reduzieren wollen, versuchen Sie mit der linken Hand zu essen, wenn Sie normalerweise die rechte Hand verwenden, Sie werden weniger essen.
  4. Schokolade: Sie kann tatsächlich von Vorteil sein, wenn wir dunkle Schokolade wählen, und versuchen, einen Teil von nur 25 Gramm pro Tag zu essen, die Herausforderung ist diese sehr langsam zu essen, und die kleinen Bisse zu genießen.
  5. Keine Kekse: Schließen Sie das ganze Paket nachdem Sie nur ein oder zwei Kekse genommen haben, essen Sie langsam, essen Sie nicht die ganze Packung.
  6. Eis: Wenn Sie ein Eis essen wollen, müssen Sie im Park ein paar Runden laufen, auch während Sie das Eis essen.
  7. Süßes verlassen: Ich kenne Fälle, die den Zucker nicht verlassen können, und für die kein Süßstoff akzeptabel ist, so in diesen Fällen empfehle ich die Menge an Zucker jeder Tag leicht zu reduzieren.
  8. Körperliche Inaktivität zu bekämpfen: Der schwierigste Teil, so beginnen Sie langsam, was eine eine lustige Herausforderung sein kann, lernen Sie zum Beispiel zu tanzen, oder machen Sie einen täglichen Spaziergang mit einem Freund.
  9. Alkohol moderieren: Ich spreche nicht von einer Sucht, aber auch gelegentlich kann Alkohol unsere Kalorienzufuhr beeinflussen. Wir haben zu berücksichtigen, dass alkoholische Getränke mit mehr Kalorien beitragen, mit Ausnahme von Rotwein, dieser enthält Antioxidantien, aber nur ein moderater Konsum wird empfohlen. Eine Herausforderung kann sein, neue Dinge zu versuchen, vermeiden Sie alkoholische Getränke, beschäftigen Sie sich in den Partys ohne zu trinken, denken Sie daran, dass ein lustiges Treffen nicht von dem Alkoholkonsum abhängig ist, es hängt nur von Ihnen ab.

Vorschläge um schlechte Gewohnheiten zu verändern

Hier sind einige Beispiele von Herausforderungen und Strategien die wir anwenden können, um schlechte Gewohnheiten zu vermeiden, Sie können kreative Herausforderungen anwenden und diese ändern, oder ein Team machen um mehr Spaß zu haben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies