Kein Weißzucker

Weißer oder raffinierter Zucker, diese winzigen Kristallen, die so sauber und unbedenklich gefährlich aber süß sind, einen angenehmen Geschmack haben, sind ideal für viele Zubereitungen, aber was für Vorteile oder gesundheitliche Folgen sie bringen?

Der Mensch hat sich daran gewöhnt zuckerhaltige Lebensmittel zu verzehren,  dieser Zucker kommt aus Früchten, Beeren, getrocknete Früchte, süße Aromen die wir schon immer genossen haben, nach der Entdeckung von Zucker als Süßungsmittel, hat sich unsere  Esskultur geändert, überschüssige Süßigkeiten, Kuchen, Getränke, etc. Wir versüßen alles mögliche. Unser Mund hat sich sogar an die großen Dosen dieser Geschmacksrichtungen angepasst, bis zu dem Punkt,  das wir den wahren Geschmack der verschiedenen Lebensmittel kaum noch kennen.

Verschiedener Zucker

Kein Weißzucker

Es ist wichtig zu beachten, dass es verschiedene Arten von Zucker gibt.

Die davor erhaltene verfeinerte und „reine“-Mischung die als brauner Zucker bekannt ist, ist eine dunkle Schicht, die eine bestimmte Farbe hat und Verunreinigungen enthält, wenn dieser Zucker raffieniert wird, könnte er schädlich für die Gesundheit sein, da Mineralien und Vitamine entfernt werden. Für die Verbraucher inspiriert, hat Weißzucker mehr Vertrauen in Erscheinung der Reinheit und Sauberkeit gebracht.

Weißzucker wird durch das Bestehen der Zuckerrohrsaft durch eine Reihe von chemischen Prozesse verfeinert, beginnt der Löschvorgang mit Kalk und Schwefeldioxid, so dass Vitamine und Mineralstoffe verloren gehen, dann wird er erhitzt und dann bekommt er die Zugabe von Kieselgur-Filter und Phosphorsäure, das resultierende Produkt ist als raffinierter Zucker bekannt.

Zucker Sucht

Wie zuvor in diesem Artikel erwähnt, steigt die Zuckernachfrage mehr und mehr, ohne es zu merken,  missbrauchen wir seine Verwendung, viele von uns wissen nicht wie viel Zucker wir täglich verbrauchen. Aber wir sprechen nicht nur über Süßigkeiten, Eis, Softdrinks, etc. Während Zucker  sehr leicht verdaulich ist und  uns schnelle Energie gibt, verbrauchen wir sicherlich noch mehr, und leider ist die Energie und Wohlbefinden die wir dadurch bekommen nur flüchtig, abgesehen davon, dass es Kohlenhydrate ohne Nährstoffe sind, als „leere Kalorien“ bekannt sind. So ist die Verwendung von braunen Zucker immer nich die beste Option.

Wir müssen uns wieder an die natürlichen Aromen gewöhnen, ohne diese zu sehr zu versüßen, Studien zeigen, dass das Entfernen von Zucker aus der Ernährung eine Reaktion verursacht,   ähnlich der die Süchtige erleben, die auf Medikamente oder Stimulanzien verzichten, die Symptome sind Angst, und der unkontrollierbare Wunsch, etwas Süßes zu essen.

Alternativen zu Weißzucker

Andere Optionen sind  Honig, der gibt uns auch Nährstoffe und Kalzium, oder Fruchtzucker.

Die Empfehlung ist die Gewohnheit des Süßen zu ändeern,  oder  vermeiden Sie den Konsum von Produkten mit hohem  Zucker, frisches Obst und Nüsse oder Samen sind ausgezeichnete Snacks, wählen Sie diese auch für Ihre Kinder. Am Ende ist es etwas, was wir für unsere Gesundheit tun.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies