Kalorien sparen ohne viele Opfer, Kalorienzufuhr reduzieren

Es ist kein Geheimnis, dass wir, um Gewicht zu verlieren, ein negatives Gleichgewicht zwischen den Kalorien die wir verbrennen und verbrauchen, schaffen müssen.  Jedoch könnte dieses Kalorien sparen für viele ein wahres Opfer darstellen, weil es bedeutet, weniger zu essen als früher. Glücklicherweise gibt es kleine Änderungen in unserer Ernährung, die uns helfen könnten, weniger Kalorien zu essen, ohne es kaum zu merken.

Kalorien sparen ohne viel zu opfern, reduzieren Sie die Kalorienzufuhr

Kalorien sparen ohne viel zu opfern

Wenn man Kalorien ohne So viel Opfer sparen möchte, sollte man keine kalorienreichen Getränke trinken.

Wenn Sie Säfte zubereiten, oder ein anderes Getränk bevorzugen,  besser ohne Zucker, oder trinken Sie am besten Wasser  zu Ihren Mahlzeiten. Sie sollten wissen, dass kohlensäurehaltige Getränke nicht die beste Alternative sind, und dazu auf Ihr Gewicht wirken. Es ist möglich, Kalorien in unserer Ernährung einfach durch das Ändern der Getränke zu sparen, die wir verbrauchen.

Natürliches Wasser wird immer das beste Getränk sein, das wir ohne Kalorien zu unserer Ernährung hinzufügen können, und wenn wir Wasser richtig verbrauchen wird es uns helfen, unseren Körper zu reinigen, und eine bessere Verdauung fördern.

Wenn Sie kein natürlicher Wasserenthusiast sind, können Sie sich an andere nicht-kalorienreiche Getränke wie Tees oder Mineralwasser wenden, denken Sie daran, sie nicht mit Zucker zu versüßen, um keine zusätzlichen Kalorien hinzuzufügen.

Getreide, die Kalorien sparen

Ändern Sie die Art der Getreide die Sie essen, und es ändert sich auch die Menge an Kalorien die Sie verbrauchen. Bevorzugen Sie Vollkörner statt raffinierte Körner, diese werden auch an Nährstoffen einen Unterschied machen.

Der Beitrag der Faser ist in Vollkorngetreide größer, daher neigen sie dazu, uns leichter zu sättigen und helfen uns auch, länger satt zu bleiben, so dass wir weniger Nahrung einnehmen müssen.

Es gibt eine grosse Auswahl an faserreichen Getreidearten, wie Getreidebrot oder brauner Reis, vermeiden Sie raffinierte Getreide in Weißbrot, weißer Reis und andere raffinierte Mehle.

Niedrige Kalorien: natürliche Süßstoffe

Zucker ist eine Quelle von einfachen Kohlenhydraten, das heißt, sie werden mit Geschwindigkeit absorbiert und bringen nur Kalorien zu unserem Organismus. Es ist nicht ratsam, Zucker zu verwenden, um unsere Nahrung zu versüßen oder als Teil unserer Ernährung.

Der beste Rat ist unseren Gaumen zu gewöhnen, weniger süße Lebesnmittel zu bekommen, das funktioniert indem Sie die Menge an Zucker reduzieren, die Sie verwenden, aber wenn Sie Zucker nicht vermeiden können, nehmen Sie ein natürliches Süßungsmittel wie Stevia.

Bevorzugen Sie andere Kochmethoden: Kalorien sparen

Gebratene Lebensmittel können sehr verlockend sein, ihr Geschmack ist oft sehr attraktiv für viele von uns, aber das Braten eines Lebensmittels fügt viele unnötige Kalorien dazu.

Es gibt verschiedene Kochmethoden die fettarm sind und die uns ähnliche Ergebnisse beim Kochen geben, zum Beispiel gebackene oder geröstete Nahrung. Wenn Öl notwendig ist, verwenden Sie immer ein gesundes Öl in kleineren Mengen, zusätzlich versuchen Sie immer das überschüssige Fett mit einer Papierserviette zu beseitigen.

Lebensmittel, die wir dämpfen oder in Brühe kochen neigen auch dazu, weniger Fett zu benötigen, so dass andere Kochmethoden empfohlen werden.

Milch und andere light Milchprodukte

Wenn Sie regelmäßig Milch trinken, kann dieser Rat nützlich sein, Milch ist oft Teil der Diät von vielen Kindern und auch Erwachsenen, sie  ist nahrhaft und wird einfach in einer Vielzahl von Zubereitungen verwendet, aber Milch liefert auch zusätizliche Kalorien, dank ihrem Gehalt an Fett und Kohlenhydrate.

Light oder Magermilch ist in der Regel niedrig an Fett und bedeutet eine geringere Kalorienzufuhr zum Vergleich zu gewöhnlicher Milch, so ist es eine Möglichkeit, Kalorien zu reduzieren, ohne es zu merken.

Salate und rohes Gemüse

Salat zu Ihren Mahlzeiten bedutet nicht umbedigt weniger Kalorien, aber er kann Ihnen helfen, weniger als üblich zu essen, dies ist aufgrund der Faseraufnahme von frischem Gemüse, die Ballaststoffe helfen uns zur Sättigung.

Damit ein Salat diese Vorteile hat, achten Sie darauf, keine Dressings zu verwenden, da diese erheblich Kalorien hinzufügen, es ist vorzuziehen, Zitrone oder eine kalorienarme Vinaigrette zu verwenden.

Essen Sie langsam, um Kalorien zu sparen

Es wird wiederholt betont, wie wichtig es ist, das Essen gut zu kauen, um unsere Verdauung zu verbessern und auch die Sättigung zu fördern.

Gut kauen kann einen großen Unterschied auf lange Sicht machen, da wir mit kleineren Mengen an Nahrung zufrieden werden sein, lernen, jeden Bissen zu genießen, und die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu schätzen, was  wir oft übersehen.

Regelmäßige Übung

Schließlich ist es ratsam, dass Sie körperliche Aktivität durchführen, ein Spaziergang von 40 Minuten, vier oder fünf Mal pro Woche kann oft genug sein, um Gewichtsverlust zu stimulieren.

Im Allgemeinen kann  Ihnen jede körperliche Aktivität helfen, die Sie als Teil Ihrer üblichen Routine annehmen, um einen größeren Kalorienaufwand zu erzeugen, solange diese regelmäßig durchgeführt wird.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies