Kaffee kann Alzheimer und Parkinson verhindern

Eine Tasse Kafee genießen produziert nicht nur ein exquisites Gefühl und eine leichte Erwärmung des Körpers, wenn es kalt ist. Studien haben bestätigt, dass dieses köstliche Getränk sogar das Auftreten von schweren Erkrankungen verhindern kann, wie Alzheimer und Parkinson. Weit davon entfernt hat Kaffee eigentlich keine schädlichen Komponenten, die ihn sehr empfehlenswert machen. In einer Tasse bekommt unser Körper Elemente wie Magnesium, Kalium und Fluorid.

Kaffee und Antioxidantien

Kaffee kann Alzheimer und Parkinson verhindern

Aber das auffälligste ist die Zufuhr von Antioxidantien, es ist hier, wo seine Macht bekannt ist. Kaffee könnte Alzheimer und Parkinson verhindern.

Antioxidationsmittel, zusätzlich zu der Verlangsamung des Alterungsprozesses verhindern die Erscheinung von degenerativen Erkrankungen, wie Demenz.

Wie von den Experten angedeutet, ist die Wahrscheinlichkeit des Erwerbs von diesen Übeln, fünfmal niedriger für Personen die dieses Getränk trinken, im Vergleich zu denen, die keinen Kaffee konsumieren.

Kaffee und Gesundheit im Alter

Zwar gibt es Ärzte, die  empfehlen, dass man nicht mehr als vier oder fünf Tassen pro Tag trinken sollte. Doch laut einer Studie des Karolinska-Institut in Schweden, wurde bestätigt, dass etwa 400.000 Menschen im mittleren Alter, die mehr als zwei Jahrzehnten zwischen 3 und 5 Tassen Kaffee täglich getrunken haben,  65% weniger Wahrscheinlichkeit haben,  die Alzheimer oder Parkinson im Alter zu entwickeln.

Der Grund für diese gute Nachricht ist nicht nur auf der Gegenwart von Antioxidantien bezogen, wie bereits erwähnt,  haben Studien gezeigt, dass Koffein die Bildung von Stärkereichen Plaques im Gehirn verhindern, die auffällig sind, wenn Alzheimer vorhanden ist.

Koffein und Konzentration

Koffein kann auch helfen eine bessere Konzentration zu haben und verbessert Ihr Gedächtnis. Sie können sogar  Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit verbessern, aber hohe Dosen können zur Nervösität führen.

Ausnahmen

Kaffee ist nicht immer gut für alle Personen, vor allem wenn Sie mehr als 4 Tassen täglich trinken. Manche Menschen können leichte Kopfschmerzen oder Magenschmerzen haben oder Übelkeit.

Laut Roland Griffiths von der renommierten Johns Hopkins School of Medicine, meint, dass ein paar Tassen Kaffee am Tag  gut für die Stimmung sind, und um unsere geistigen und körperlichen Leistungen zu verbessern.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies