Ich bewege mich, nehme aber nicht ab?

Ich habe dieses Thema gewählt, weil es doch eine häufige Frage ist. Wenn ich bereits eine Diät mache und mich bewege, müsste ich doch abnehmen, warum passiert das nicht? Sicherlich werden viele oft mit dieser Frage konfrontiert.  Ich versuche hier die Zweifel zu klären, die in diesem Zusammenhang entstehen könnten.

Ich bewege mich, nehme aber nicht ab

Während wir alle glauben, dass man trainiert  um  schnell Gewicht zu verlieren, ist dies nicht immer der Fall, und manchmal kann das Gegenteil sein, was frustrierend ist.

Warum nehmen Sie nicht ab?

Flüssigkeitsretention

Wenn Sie mit einer körperlichen Aktivität beginnen, die Sie nicht gewohnt sind, beginnt der Körper mehr Wasser zu speichern, um die durch den Training beschädigten Muskelfasern zu reparieren (es ist nicht etwas gefährliches sondern ein natürlicher Prozess), und damit können die Muskeln auch arbeiten. In ähnlicher Weise für Flüssigkeiten die während dem Training oder Übung verloren gegangen sind zu kompensieren,  so sollten Sie Flüssigkeiten trinken, aber das  Wasser kann auf das Körpergewicht wirken.

Muskeln wiegen mehr als Fett

Sie werden kein  Bodybuilder nach  ein paar Tagen, aber Ihr Körper beginnt Muskeln zu bauen und Fett zu verbrennen. Während dies für unsere Gesundheit ausgezeichnet ist, werden Sie aber tatsächlich feststellen, dass Sie etwas an Gewicht gewinnen. Sie sollten deswegen nicht beunruhigt sein, es ist tatsächlich von Vorteil, weil es bedeutet, dass das Fett weg ist, und die Muskel sich entwickeln. Fett gibt dem Körper weniger Volumen und Festigkeit.

Übermäßiges Essen als Ausgleich ist ein Fehler!

Wenn Sie anstrengende Übungen oder  einen Training durchführen, ist es möglich, dass am Ende Ihr  Appetit manchmal unkontrollierbar sein kann, und Sie einen Hamburger oder Snacks essen, das kann Ihre Bemühungen  um Gewicht zu verlieren sabotieren. Ärzte empfehlen deswegen eine moderate Aktivität, die nicht mehr als eine Stunde dauert, und die progressiv ist. Das heißt, mit ein paar Minuten  starten, und die Übung schrittweise erhöhen.

Übung ohne Diät

Wenn Sie zusätzliche Übung tun, sich aber  nicht um Ihre Ernährung kümmern, ist es wahrscheinlich, dass Sie keine positiven Ergebnisse erhalten, und nur ein oder zwei Kilo verlieren. Wenn Sie Ihre Aktivität nicht erhöhen, aber Änderungen in der Ernährung machen, können Sie mehr Gewicht verlieren, und so ist Übung  ein Verbündeter.

Die falsche Übung

Wenn Sie Ausdauertraining durchführen, können Sie Muskeln entwickeln, aber nicht die Fettverbrennung anregen, so ist es zweckmäßig,  Aerobic-Übungen etwa 30-45 Minuten vor einer kurzen  Gewichte Routine zu kombinieren und  den Muskelverlust auf ein Minimum zu halten und Sie werden Fett verbrennen.

Lassen Sie sich nicht entmutigen!

Obwohl die Waage nichts anders zeigt, lassen Sie sich nicht entmutigen, an den Kleidern werden Sie sehen, dass Ihr Körper andere Proportionen zeigt, und Bewegung reflektiert sich auf Ihre Kleidergrösse, auch wenn Sie nicht viel Gewicht verlieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies