Hypothyreose

Hypothyreose ist eine nach unten gerichte Produktion der Schilddrüsenhormone, die Schilddrüse befindet sich  in der Vorderseite des Halses, direkt unterhalb des Kehlkopfes, die Thyroxin, ein Hormon, das Jod enthält, und den Stoffwechsel reguliert, aber wenn es ein Problem gibt, und nicht die richtige Menge der Hormone produziert wird, kann sich das in Gewichtsprobleme übersetzen.

Die häufigsten Ursachen von Hypothyreose sind Autoimmunerkrankungen, die chirurgische Entfernung der Schilddrüse und Strahlenbehandlungen, kann aber auch durch den Verzehr von Gewichtsverlust Pillen, die Thyroxin enthalten verursacht werden.

Wenn die Schilddrüsenhormone Thyroxin Ebene sehr niedrig sind, wird sich im Körper, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Verstopfung, trockene Haut, zeigen, dazu auch eine unerwünschte Gewichtszunahme auch wenn sie nicht hungrig sind, und so auch eine Tendenz zu frieren, und deprimiert zu sein. Da die Symptome vielfältig sind, ist der einfachste Weg, die Hypothyreose zu diagnostizieren, was durch ein Schilddrüsen-Profil (Bluttest) bestätigt werden kann.

Was beeinflusst den Stoffwechsel?

Hypothyreose

Thyroxin erhöht den Stoffwechsel aller Zellen, die Förderung der Notwendigkeit erhöhter Nährstoffe,  verursacht Vasodilatation und erhöhtes Blutvolumen. Zweitens hat Thyroxin direkte Wirkung auf das Herz, erhöht  den Stoffwechsel, die Schwebungsfrequenz und die Stärke der Kontraktion.

Dieses Hormon erhöht die Reaktionsfähigkeit des Nervensystems, erhöht die Mobilität des Verdauungssystems und erhöht die Produktion von Verdauungssäften, so dass unser Verdauungssystem richtig funktioniert und unsere Nahrung  richtig verdaut werden kann.

Dies sind die natürlichen Funktionen von Thyroxin in unserem Körper. Das Hormon kann als Wirkstoff in einigen Diät-Pillen sein, aber seine Verwendung, wenn nicht für die Behandlung von Hypothyreose, könnte diese sogar auslösen, so ist es nicht ratsam, solche Pillen zu verbrauchen, um Gewicht zu verlieren.

Behandlung

Es gibt keine Heilung für Hypothyreose, jedoch ist die Behandlung mit Hormonersatz in einer täglichen Dosis für den Rest Ihres Lebens empfohlen, und Sie müssen auch  verschiedene Bluttests machen, um dieses Hormon zu stabilisieren, so werden Sie auch keine Stoffwechselprobleme haben.

Empfohlene Lebensmittel

Es gibt einige Lebensmittel die reich an Jod sind,  die uns mit dieser Krankheit helfen können, natürlich zusätzlich zu einer medikamentösen Behandlung.

Gemüse: Spinat, Bohnen, Linsen, Tomaten, Knoblauch, Fenchel.

Früchte und Nüsse: Kokosnuss, Haselnuss, Erdbeeren, Äpfel, Mangos, Datteln, Pistazien, und Mandeln.

Getreide: Hafer, Soja, Sonnenblumen, Mais.

Kräuter und Gewürze: Ysop, Ginseng, Zimt.

Algen: Alle.

Andere Lebensmittel reich an Jod: Meeresfrüchte, aber die mit hohem Cholesterin  sollten vermieden werden, da ein Merkmal der Krankheit ist, einen hohen Cholesterinspiegel im Blut zu fördern.

Verbotene Lebensmittel

Es gibt einige Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten, wie die reich an Kaffeesäure sind, Chlorogensäure, Ellagsäure und Lithium, diese stören die Produktion von Schilddrüsenhormonen.

Gemüse: Kohl in der Regel, Rosenkohl, Radieschen, Sellerie, Kürbis, Kopfsalat, Paprika, Gurken, Karotten, Auberginen, Zwiebeln, Spargel, Endivie, Petersilie, Kartoffeln.

Obst und getrocknete Früchte: Orangen, Zitronen, Feigen, Avocados, Pflaumen, Pfirsiche, Granatäpfel, Melonen, Trauben, Kastanien, Walnüsse, Erdnüsse.

Getreide: Weizen.

Die Ernährung ist bei Hypothyreose entscheident, denn wenn sie nicht kontrolliert wird kann sie zu katastrophalen Gewichtskurven führen, so empfehlen die Ärzte eine kalorienarme Diät zu halten, und eine regelmäßige Überwachung.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies