Gliederschmerzen und Müdigkeit

Körperschmerzen haben nicht immer eine erkennbare Ursache, oft sind diese durch Übung oder Anstrengung, oder Sie haben offensichtlich eine Krankheit. Wenn wir allgemeine Schmerzen im ganzen Körper haben, uns müde fühlen , wenig Kraft haben und besondere Gliederschmerzen, wenn wir uns bewegen, bitte lesen Sie diese Informationen.

Gliederschmerzen

Gliederschmerzen und Müdigkeit

Die Schmerzen im Körper können mehrere Ursachen haben: Infektionen, Grippe, Vergiftung, etc., können aber auch Symptome für Krankheiten wie Arthritis, Fibromyalgie etc. sein. Allerdings, wenn der Körper weh tut folgen Sie diese Tipps:

Mangelnde Bewegung: Menschen, die lang Sitzen oder eine  sitzende Lebensweise haben, können eine Menge Stress im Körper verursachen. Es ist wichtig Übungen zu machen um die Gelenke und Muskeln mindestens 10 Minuten pro Tag zu bewegen.

Depression: Depression ist ein Zustand, der als eine Krankheit erkannt wird, und Schmerzen im Körper hervorruft.  Depressionen haben meistens eine tiefe Ursache, die einen Zusammenhang mit Zorn und  Ärger haben kann. Lernen Sie neue Sichtweisen zum Handeln.

Das Fehlen einiger Vitamine oder Mineralstoffe können Erschöpfung und Gliederschmerzen verursachen. Es ist wichtig, eine abwechslungsreiche Ernährung zu haben, mit rohen Gemüse, sowie Proteine. Wir empfehlen, Bierhefe, Broccoli, Olivenöl und pflanzliche Milch, vor allem Mandelmilch und Hafermilch. Eine ausgewogene Ernährung sollte Fisch, Gemüse, Ölsaaten und Nüsse wie Walnüsse und Mandeln enthalten.

Wassermangel: Dehydratisierung oder Flüssigkeitsmangel im Körper kann Schmerzen im Körper hervorrufen. Also vergessen Sie nicht, mindestens zwei Liter Wasser pro Tag trinken, dazu gehören auch frische Gemüsesäfte wie Orange, die reich an Vitamin C sind, und hilft bei der Aufnahme von Kalzium.

Die übermäßige und konstante Spannung und  tägliche Hektik verursacht Schmerzen im Körper. Es ist wichtig, dass Sie lernen, sich zu entspannen, sich Zeit zu nehmen, Dinge zu tun die Sie gerne tun, und sich selbst zu verstehen. Der Schmerz in ihrem Körper ist vielleicht eine Warnung, das Sie nicht wirklich glücklich sind, und sich selbst ändern müssen.

Gespeicherte Gefühle: Manchmal fühlen wir uns depressiv, traurig, wütend und haben keine Zeit oder die Absicht, das zu erkennen und lassen es nur fließen. Der Wunsch, geliebt und umarmt zu werden kann diese Art von Schmerzen auslösen.  Oft möchten wir die Aufmerksamkeit oder Zuneigung von anderen gewinnen, aber wenn diese nicht bereit sind uns das zu geben, dann müssen wir mit uns selbst beginnen.

Wachstum: Bei Kindern und Jugendlichen können Gliederschmerzen aufgrund von Wachstum auftreten, die Muskeln müssen sich an das Wachstum anzupassen. Also, wenn ein Jugendlicher oder ein Kind  Schmerzen hat,  geben Sie ihm eine Massage mit Arnika oder Mandelöl, und vergessen Sie eine gute Ernährunf nicht.

Viel Bewegung bewirkt, dass  Schmerzen auftreten. Wir empfehlen immer langsam mit körperlichen Aktivität zu beginnen, um Überanstrengung zu verhindern.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies