Gereizte und trockene Haut: natürliche Heilmittel und mehr

Gereizte und trockene Haut ist ein häufiges Problem bei Säuglingen, Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen aus beiden Geschlechten. Dieser Hauttyp wird durch den Mangel an natürlichen Heilmittel für gereizte Haut und ein unangenehmes Erscheinungsbild erkannt, die Haut sieht auch müde und leblos aus.

Andere Symptome

Gereizte und trockene Haut: natürliche Heilmittel und mehr

  • Gereizte Haut
  • Rötung
  • Risse
  • Akne
  • Pickel
  • Offene Poren
  • Juckreiz

Was ist die Ursache für gereizte und trockene Haut?

  • Eine Diät mit wenig Nährstoffen und pflanzlichen Lebensmitteln, vor allem Mangel an Vitamin C, E und A, sowie Zink und Eisen.
  • Missbrauch von Fast Food oder einen schlecht funktionierenden Darm.
  • Trockene und / oder kalte Umgebung.
  • Mangelnde Flüssigkeitszufuhr (zu wenig Wasser trinken).
  • Heizung und trockne Luft.
  • Stress und Anspannung.
  • Kann Fortsetzung einer Krankheit wie Dermatitis, Akne, Ekzeme, etc. sein .
  • Die fortgesetzte Nutzung von reizenden Seifen.
  • Sorglosen Sonneneinstrahlung.
  • Das Chlor in Schwimmbecken.
  • Sehr heißes Wasser beim Baden.
  • Mangelndes oder zu kräftiges Peeling
  • Schlechter Schlaf und / oder Rauchen.

Natürliche Heilmittel  

Sicherlich ist die erste Sache Aufmerksamkeit auf die Nahrung zu geben, da diese die Grundlage für eine schöne, frische und gesunde Haut ist. Hier ist eine Liste der besten Lebensmittel zur Bekämpfung der trockenen und gereizten Haut:

  • Avocado: Avocado ist reich an Vitamin E und hat viele Nährstoffe, stimuliert die Bildung von Kollagen und ist reich an pflanzlichen Fetten. Eine Avocado-Maske mit Olivenöl ist sehr wirksam gegen trockene Haut.
  • Probiotika: Probiotika sind gut für die Haut, weil sie auf den Darm wirken, und wenn Ihr Darm gesund sind, wird Ihre Haut es definitiv reflektieren. Joghurt, Kefir und andere fermentierten Produkte sind Beispiele. Versuchen Sie, wenn Sie diese kaufen, zu prüfen, dass nicht mit viel Zucker zugesetzt wurde und diese aus guter Qualität sind, denn es gibt einige, die wegen ihre Pasteurisierung  alle ihre nützlichen Bakterien und ernährungsphysiologischen Eigenschaften verloren haben. Sie können diese Produkte auch auf der Haut verteilen. Eine Maske aus reinem Honig mit Joghurt, zum Beispiel, ist ein echter Balsam für trockene oder gereizte Haut, eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie der Sonne ausgesetzt wurden. Einwirken lassen und dann die Haut mit Mineralwasser waschen.
  • Frisches Gemüse: Karotten, Sellerie, Luzerne und Zwiebeln sollten nicht in Ihrer täglichen Ernährung fehlen. Wenn Sie keine Zeit haben, zu Salaten, Säften zubereiten, 3 passende Gemüse am Tag, nicht zu vergessen, die Karotte ist  das beste für eine schöne Haut.
  • Öl und Samen: Ihre Haut braucht bestimmte Fette und Öle um zu verhindern, dass sie beschädigt und gereizt wird. Pflanzliche Öle wie Olivenöl und Mandeln, Walnüsse, Erdnüsse, usw. enthalten Öle, diese sollten nicht in Ihrer Ernährung fehlen. Sesam und Sonnenblumenkerne oder Kürbis sind reich an Vitamin E.

Weitere Tipps, um Ihre Haut vor dem Austrocknen zu verhindern:

  • Seife: Waschen Sie Ihr Gesicht und Hände mit einer milden Seife aus natürlichen Zutaten, und versuchen Sie, diese so wenig wie möglich zu verwenden.
  • Kontakt mit Chlorwasser vermeiden. Wenn Sie Ihr Gesicht abends waschen, tun Sie es mit Mineralwasser oder Rosenwasser, und sofort Aloe Creme auftragen.
  • Wenn Sie dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, nehmen ein Sonnenschutzmittel auf Ihrem Gesicht.
  • Eine Maske aus Trauben ist ideal für die Bekämpfung der trockenen und gereizten Haut.
  • Aloe Vera gilt als eines der besten Mittel, um die Haut gesund zu halten.
  • Essen Sie Nahrungsmittel, die reich an Antioxidantien sind, so dass Sie Ihre Haut stimulieren, um die Vitalität zu erneuern. Goji-Beeren-Saft, Kaffee, Karotte, Gemüse, Soja, etc. sind reich an Antioxidantien.
  • Schlafen Sie mindestens 8 Stunden pro Tag, um Ihre Haut zu erholen und zu regenerieren. Vermeiden Sie den Zigarettenrauch oder andere Reizstoffe.

Phytotherapie und Aromatherapie

Einige der besten Heilmittel zur Bekämpfung der trockenen Haut sind Aloe Vera, Kamille, Lavendel, Jasmin oder Petersilie.

Ätherische Öle sind geeignet um trockene und juckende Haut zu verhindern, dazu gehören: Neroli ätherisches Öl aus Kamille.

Wenn Sie sehr trockene Haut und gereizte Haut haben sollten Sie Spannungen und übermäßige Sorge vermeiden, denn Ihre Haut daran leiden wird. Wenn Sie glauben, dass dies der Fall ist, empfehlen wir  Yoga oder Tai Chi, um Sie zu beruhigen, und Ihre Emotionen bewusst zu richten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies