Fernseher, ein Feind der gesunden Ernährung

Mit Blick auf den Fernseher, fand ich einen Werbespot für eine bekannte Fast-Food-Franchise, diese versprach  Lebensmittel mit vollen Aromen. Lecker und man konnte sich sofort den Geschmack und die Textur vorstellen. Nun, es wurde festgestellt, dass die Exposition auf diese Art von Werbung  unser Gewicht und Gesundheit beeinflussen können, vor allem bei Kinder und Jugendlichen.

Fernseher und Figuren

Fernseher, ein Feind der gesunden Ernährung

Unternehmen, die hinter der Propaganda dieser Produkte sind, tun ihre Arbeit, und sind Experten um ein wünschenswertes Essen zu zeigen, aber in Wirklichkeit hat das Produkt nicht die geringste Ähnlichkeit zu dem, was wir im Fernsehen sehen.

Es wird geschätzt, dass ein Kind täglich ca. drei Stunden fernsieht, mit einem Durchschnitt von 12.000 Werbungen, und dazu viele über Junk-Food, Ihre Chancen auf das Aufwachsen als fettleibig Erwachsene erhöhen sich durch die Werbung.

Fast-Food-Werbung können auch unsere Auswahl von Lebensmitteln beeinflussen, laut Umfragen bevorzugen Haushalte die auf diese Art von Werbung ausgesetzt sind eher den Fast-Food Lebensmittel.

Gefahr für Kinder und Jugendliche

Die Junk-Food-Unternehmen haben sehr attraktive Möglichkeiten, Kinder und Jugendliche zu erreichen, so ist es kein Wunder, dass viele die Lokale beuschen, um die Kinder zu belohnen, Kinder sind immer die ersten, die sagen: „Ich möchte dorthin fahren ! „in der Regel zeigen diese Lebensmittel  sehr freundliche Charaktere und interessante und lustige Spiele und Angebote um die Aufmerksamkeit der jüngeren zu erfassen.

Wir müssen vorsichtig mit dem, was unsere Kinder sehen, es hat sich gezeigt hat, dass sie ihre Gewohnheiten in der Zukunft beeinflussen können,  es ist am besten dn Konsum von Fast-Food zu begrenzen, auch Süßigkeiten, Eis, etc. diese Lebensmittel sollten nur gelegentlich verzehrt werden.

Die Kinder im Vorschulalter sind in einem Alter, in dem sie auf diese Art von Einfluss sehr anfällig sind, und daher ein Vorlieben für Fast-Food entwickeln, und auch in der Zukunft, werden Sie nicht erkennen was eine gesunde Ernährung ist.

Wie man den Einfluss des Fernsehens  bekämpfen kann?

Die Zeit vor dem Fernseher für Kinder und Jugendliche sollte begrenzt sein, ist es am besten, gesunde Gewohnheiten wie körperlicher Aktivität zu entwickeln,  das ist viel besser, den Nachmittag in einem Park zu verbringen, wenn möglich Zeit mit Sport zu und Freunden zu verbringen, als Fernzusehen.  Die erste Wahl sollte Bewegung im Freien sein, und eine sitzende Lebensweise vermeiden.

Ein anderer Weg ist frisches Obst und gesundd Nahrung zur Verfügung zu stellen, und verarbeitete Lebensmittel zu vermeiden.

Das Fernsehen kann ein schlechter Einfluss auf viele Arten sein, und die Ernährung ist keine Ausnahme, so dass das nächste Mal, wenn Sie vor dem Fernseher sitzen nicht in die Marketing Tricks fallen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies