Farbe: Im Stuhl Indikator für den Gesundheitszustand

Obwohl das Thema für viele unbequem oder unangehm scheint, spielt der Stuhl eine natürliche und wichtige Rolle in der Gesundheit aller Menschen, hilft zur Entfernung von Giftstoffen und Müll aus dem Körper. Aus dem Stuhl bekommen wir interessante Gesundheitsdaten durch die einfache Beobachtung in der Farbe und Textur.

Die Farbe, Textur und Form unseres Stuhles kann uns Beratung und umfassende Informationen über unseren Darm und Magen geben, und unseren ganzen Körper. Es ist vielleicht unhygienisch auf den Stuhl nach dem Stuhlgang zu schauen, aber das könnte uns vor Krankheiten und schweren gesundheitlichen Problemen  retten, wenn wir das als einfach und natürliche betrachten würden.

Stuhl: Magen und Darm

Farbe: Im Stuhl Indikator für den Gesundheitszustand

Verstopfung: Körperliche Bewegung kann helfen um den Darm in Bewegung zu bringen und Tee wie Kamillentee, Oregano, Koriander oder Minze. Wenn Sie Bohnen kochen, fügen Sie immer einen Zweig Jesuitentee dazu. Vermeiden Sie Milch und Derivate wie Käse, sowie rotes Fleisch und Mehl oder raffinierten Zucker, trinken zwei Liter Wasser pro Tag und senken Sie den Stress.

Durchfall: Wenn Ihre Stühle sehr weich oder flüssig sind, dann haben Sie Durchfall, und Sie müssen darauf achten, das ihr Körper sich nicht dehydriert. In diesem Fall müssen Sie Reis Wasser trinken, 4 Tassen pro Tag und es hilft eine Diät aus gedünstetem Gemüse.  Meinstens handelt es sich um eine Mageninfektion, sie sollten Sie so viel wie möglich auszuruhen.

Farbe

Die Farbe kann mit der Nahrung unterschiedlich sein, aber insgesamt kann man folgendes beachten:

  • Dunkelbraun oder klar: gesunde Verdauung und Darm.
  • Schwarzer oder teerartiger Stuhl: Sie könnten innere Blutungen in Ihrem Verdauungssystem haben. Schwarzen Stuhl bedeutet normalerweise, dass das Blut aus dem oberen Magen-Darm-Trakt kommt. Blut im Stuhl wird teerartig aussehen, wie es gegebenenfalls Magensaft des Körpers ausgesetzt wurde, wie es durch den Darm gelangt. Die Ursachen für diese Art von Stuhl kann ein Zwölffingerdarmgeschwür, Gastritis, mangelnde Durchblutung in den Darm, Krampfadern, heftiges Erbrechen, internes Trauma etc. sein.  In diesem Fall ist es wichtit sich untersuchen zu lassen.
  • Rote Stühle: Die Hauptursachen für diese Art von Stuhl sind: Hämorrhoiden, Divertikel, Analfissur, Polypen oder Darmkrebs, Darm-Infektion oder Tumoren. Bei Kindern ist es meist wegen Verstopfung oder Milchunverträglichkeit.
  • Blass, grau oder gelb: Ein Signal für Probleme mit der Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse. Die häufigsten Ursachen sind Infektionen der Leber, Leber Zysten oder Tumoren etc. Die Leber sezerniert Gallensalzen, wenn diese nicht gesund ist, wenn sich Gallensalze im Körper ansammeln. In diesem Fall empfehlen wir eine Diät für die Leber. Beseitgen Sie aus Ihrer Ernährung rotes Fleisch, gesättigte Fettsäuren, Milch und Mehl,  und raffinierten Zucker. Sie sollten Löwenzahn Tee drei Mal am Tag trinken und Gemüsebrühe und Säfte aus frischem Gemüse bevorzugen.
  • Roten mit Blut: kann auf Hämorrhoiden, Divertikel oder anorektale Blutungen deuten, sowie eine Störung im Verdauungstrakt..

Form und Dicke

Länglich und konsequent ist ein gutes Zeichen, dass Sie gesund sind und Ihr Magen und Darm gut arbeiten.

Sehr dünner Stuhl kein Symptom sein für einen Entzündung im  Darm. Je  bedeutender eine Entzündung des Dickdarms ist, kann der Stuhl schlanker werden.

Harter und dunklen Stuhl bedeutet Schwierigkeiten um die Nahrung zu verdauen und zu evakuieren, und ist eine Warnung von Verstopfung.  Bevorzugen Sie in Ihrer Diät mehr frisches Gemüse frisch oder gedünstetes Gemüse. Trinken Sie täglich  Apfelsaft am Morgen und trinken Sie mindestens zwei Liter Wasser pro Tag. Sie benötigen hier auch mehr Ballaststoffe in Ihrer Ernährung.

Kleine, harte Bälle können ein Problem mit der Leber oder Gallenblase sein oder können durch einen Mangel an Enzymen im Verdauungstrakt sein. Dazu müssen Sie mehr frische Lebensmittel in Ihrer Ernährung, wie Obst und Gemüse bekommen.

Flüssige, wässrige Stühle könnte eine Infektion im Verdauungssystem bedeuten, Sie sollten in diesem Fall ausruhen,  Reis Wasser trinken, und  gekochtes Gemüse essen.

Sehr flüssigen Stuhl mit Fett und Spuren von Lebensmitteln  bedeutet, dass die Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung nicht richtig funktioniert, und es ist sehr möglich, dass Sie eine Bauchspeicheldrüsenentzündung haben.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies