Endorphine: Ursachen für einen niedrigen Niveau und 10 Möglichkeiten sie zu erhöhen

Die berühmten Endorphine sind Substanzen, die unser Körper produziert und als Neurotransmitter wirken. Sie sind als die Moleküle des Glücks bekannt, weil sie eng mit dem Gefühl des Wohlbefindens und guter Laune verbunden sind.Schokolade: Endorphine und Glück

Inhaltsverzeichnis

Einfluss in unserem Leben

Unser Endorphinspiegel kann in unserer Stimmung reflektiert werden, da  geringe Mengen dieser Substanzen zu Apathie und Entmutigung führen.

Studien deuten darauf hin, dass eine Person mit geringen Mengen von Endorphinen empfindlich auf negative Erfahrungen im Leben ist, und erlebt  öfter Trauer.

Darüber hinaus können Endorphine helfen, Schmerzen zu lindern, da sie die Schmerzrezeptoren blockieren, was eine analgetische Wirkung erzeugt. Ein optimales Maß an Endorphinen kann ein Gefühl des Wohlbefindens erzeugen.

Ursachen der niedrigen Endorphinen Niveau

Die Gründe, warum wir an einem niedrigen Endorphin Niveau leiden sind vielfältig, von unzureichender Nahrung bis auf Stressfaktoren, folgende Aspekte können die auf ein niedriges Niveau von Endorphinen beitragen, die häufigsten sind:

Schlechte Ernährung

Genetische Tendenz

Längere Zeiten mit Stress

Krankheiten

Wie kann man Endorphine erhöhen?

Es gibt einige Möglichkeiten den Endorphinspiegel in unserem Körper im Allgemeinen zu steigern, es empfiehlt sich Stress zu vermeiden,  eine gesunde Ernährung zu bekommen und versuchen die Routine zu vermeiden.

  1. Übung

Eine der einfachsten Formen Endorphine zu erhöhen, ist die Praxis der regelmäßigen körperlichen Aktivität, deshalb fühlen wir uns nach dem Training in der Regel besser, und haben mehr Freude und Energie.

Übung reduziert Schmerzen und verringert auch Stress.

Es ist ratsam, übermäßige Bewegung zu vermeiden, um unerwünschte Effekte zu verhindern.

  1. Musik Hören

Musik kann ein guter Verbündeter sein, um die Produktion von Endorphinen zu stimulieren, hören Sie zu diesen Zweck angenehme Musik, dies wurde durch einige Studien bewiesen .

Experten empfehlen die Musik aufmerksam anzuhören,  und nicht nur als Hintergrundmusik zu verwenden, um die Vorteile zu nutzen.

  1. Lachen

Es kann unmöglich sein, aber einfach lachen kann eine Therapie sein, um unsere Ebene von Endorphinen zu erhöhen. Deshalb empfehlen Experten häufiger zu lachen.

Genießen Sie ein gutes Leben mit Freunden, eine Komödie, oder jede Tätigkeit die Ihnen gefällt, das kann nützlich sein, um uns zum Lachen zu bringen, und unsere Produktion von Endorphinen zu erhöhen, so werden wir auch leichter Stress abbauen.

  1. Massagen

Wenn Sie sich entspannen wollen, sind Massagen eine ausgezeichnete Wahl,  es ist natürlich, dass wir Endorphine nach einer Massage lösen.

Es ist wichtig, wohltuende Massagen zu verwenden, die Ihre Muskeln entspannen.

  1. Yoga

Yoga kann unsere Gesundheit in verschiedenen Aspekten verbessern, hilft Stress zu bekämpfen, fördert die Flexibilität und die Entspannung.

Eine Yoga-Sitzung kann die Glückshormone erhöhen und für einen ruhigen Zustand hilfreich sein.

  1. Genießen Sie einen Spaziergang

Der Kontakt mit der Natur erhöht auch unsere Ebenen von Endorphinen.

In einem Park spazieren gehen,  einen Besuch am Strand, oder  Landschaften zu genießen kann uns zu einem Zustand der Ruhe führen und damit die Produktion von Endorphinen erhöhen.

  1. Genießen Sie ein Hobby

Ein Hobby hilft uns die Auswirkungen von Stress in unserem Leben zu beschränken, sondern fördert auch den körperlichen und emotionalen Zustand, dank seiner Beziehung mit der Produktion von Glückhormonen.

Ob Malen, Lesen, ein Instrument spielen und eine Vielzahl von Hobbys, alle  sind sehr gut für die Entspannung, genießen Sie Ihr Lieblingshobby auch mit Freunden.

  1. Dunkle Schokolade

Viele Vorteile von dunkler Schokolade werden in Betracht gezogen, wenn man über die Stimmung spricht,  verbrauchen Sie jedoch immer nur ein kleines Stück Schokolade, um mehrere positive Auswirkungen zu genießen , einschließlich die Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit.

Es wird empfohlen, Schokolade in Maßen zu konsumieren, da übermäßige Mengen viele Kalorien haben, und manchmal  Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen verursachen kann.

  1. Physischer Kontakt

Ein gutes Gespräch mit Freunden, oder ein schöner Tag mit Ihren Partner kann die optimalen Mengen von Endorphinen in unserem Körper halten.  Umarmungen und andere Gesten können die Produktion von der Glückshormone stimulieren.

  1. Das Essen genießen

Viele von uns setzten sich nicht einmal zum Essen hin, oder  tun es in Eile, oft verärgert , doch wir sollten unser Essen ruhig genießen, die natürlichen Aromen der Speisen schätzen und natürlich auch erkennen, dass man Zeit braucht und besser begleitet isst. Versuchen Sie jeden Bissen zu genießen, nicht nur um Ihre Verdauung zu verbessern.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 stimmen, durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
4 Kommentare
  1. 17 Juli 2017
    • 18 Juli 2017
    • 1 Dezember 2017
  2. 10 Juli 2017

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies