Ein wenig mehr Verständnis (Teil I)

Verständnis ist die richtige Einschätzung  von jeder Erfahrung, entweder sensorisch, geistig oder körperlich, die genügend Klarheit und Bewusstsein gibt. Wenn wir wirklich eine Situation, Erfahrung  verstehen spüren wir eine besondere Ruhe, eine Art von Freiheit, eine neue Sicht der Dinge. Richtig zu interpretieren, was uns geschieht, was wir fühlen und wie wir handeln, ist wirklich eine Kunst, die aus der Beobachtung der Absicht erreicht wird, zu vertiefen, wer wir sind, die Praxis der Kontemplation und Reflexion.

Eigenes Verständnis

Ein wenig mehr Verständnis (Teil I)

Um von unserer Erfahrung nicht nur Feedback zu bekommen, sondern dieses Feedback auch für andere nutzen zu können,  es sind diejenigen, die Verständnis erreicht haben durch verschiedene Situationen, und die Zeit und Geduld haben, um sich selbst und andere zu verstehen.  Es ist nicht möglich, zu verstehen, was passiert mit unserem Sohn,  Chef,  Partner und mit der Welt, wenn wir vorher nicht ein tiefes Verständnis von uns selbst entwickelt haben.

Allerdings machen wir Interpretationen und haben Sichtweisen  die derzeit der Erfahrung Kriterien rechtfertigten, aber eines Tages müssen wir feststellen, wie klein unsere Vision war und irgendwie täuschte unser Verständnis Kriterien unter schlechten oder unter einer sehr oberflächlichen Beobachtung. Zum Beispiel können wir versuchen zu verstehen, warum wir  ein Kind bestrafen, wenn es nicht gehorcht. Wir können sagen: „Er hat es verdient, weil er nicht gehorcht“ aber wenn wir tiefer graben, finden wir, dass unsere Reaktionen aufgetreten ist, nicht nur um ein Konzept der Erziehung rechzutfertigen, sondern weil  eine innere Wut die wir hatten, auf das Kind fiel.

Wenn wir Zeit und Geduld haben und wirklich dieser Aktion hinterfragen, so können wir feststellen, dass wir dieses Kind gleich behandelt haben  wie wir selbst behandelt wurden und was wir jetzt tun, ist nur eine Wiederholung, nicht ein authentisches Verhalten, weil  uns eine tiefe Reflexion fehlt. Wenn sich unser Bewusstsein nicht erneuert, handeln wir nur mit einem wiederholtem Muster, das uns Sicherheit gibt. (Fortsetzung auf Teil zwei)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies