Eigenschaften und Anwendungen von Jasmin ätherisches Öl

Unter den Blumen, ist der süße Duft von Jasmin einer der intensivsten, exquisiten und verführerischen,  sein ätherisches Öl ist ein aromatischer und beliebter Zutat. Jasmin gilt als Yang-Pflanze (männlich) in China, kommt von einem blühenden Strauch, oft Kletterpflanze (wenn Sie mit Drähten oder Zweigen geführt werden), Normalerweise in tropischen und gemäßigten Umgebungen, in denen Luftfeuchtigkeit  anwesend ist. Es gibt etwa 20 verschiedene Arten von Jasmin, seine markante Blütentrauben sind weiß oder beige.

Jasmin ätherisches Öl

Eigenschaften und Anwendungen von Jasmin ätherisches Öl

Dieses elegante Blütenextrakt ist eines der beliebtesten ätherischen Öle aus der Aromatherapie, das interessante Eigenschaften für Gesundheit, Schönheit und emotionale Harmonie hat. Ätherische Öle haben viele Vorteile, und helfen bei verschiedenen Bedingungen, durch Geruch stimulieren den Hypothalamus, wo Duftmoleküle  Reize auslösen die sehr vorteilhaft und gesund für den Körper sind. Daraus ergibt sich das Aroma, das sowohl körperlich als auch emotional  die Person durch die Gerüche von Pflanzen und Blumen heilen hilft.

Eigenschaften und Verwendung

  • Schmerzmittel.
  • Entzündungshemmend.
  • Antiseptisch.
  • Bakterizide
  • Es ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum.
  • Gefühle: sehr nützlich, um der Hebung der Stimmung zu helfen, mit antidepressiven Eigenschaften. Entspannt und baut Stress ab, hilft bei der aufgestauten Emotionen freizusetzen und hilft, das Selbstwertgefühl zu erhöhen. Schafft ein Gefühl von Ruhe und Wohlbefinden.
  • Schönheit: Das Öl hat adstringierende Eigenschaften l in Cremes, Öle und Salben auf der Haut verwendet.
  • Der Effekt ist warm und entspannend, mit einem erhebenden Duft, sehr nützlich, um Atmosphären von Meditation oder kreative Visualisierung zu erstellen.
  • Gut in Massageöle, entspannt die Muskeln und lindert Schmerzen und Muskelkrämpfe.

Verwendung

Jasminöl kann in einem aromatischen Bad verwendet werden, in einen Diffusor oder die Atmung durch ein Tuch mit aufgesprühten Tröpfchen. Sie sollten nie dieses Öl direkt auf die Haut wenden,  denn Öle sind konzentrierte Substanzen, die für die Verwendung verdünnt werden müssen. Dieses Öl wird auch verwendet, um Weihrauch, Parfüms, Cremes und hochwirksame Hautöle herzustellen. Sie sollten ätherische Öle auch nicht in den ersten Monaten der Schwangerschaft verwenden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies