Die Angst vor Krankheit

Die Angst vor der Krankheit ist sehr häufig. Niemand will an einer Krankheit leiden. Diese Angst ist vor allem in der Kultur in der wir aufgewachsen sind, in der Tat scheint es, dass wir immer mehr Gesundheitskosten haben, wir  haben gelernt, dass es schlecht ist, krank zu sein, und so gibt es genügend  Ärzte und Medikamente um die Gesundheit zu kaufen, und so delegieren wir die Verantwortung für unsere eigene Gesundheit auf einen externen Faktor.

Die Angst vor Krankheit

Aber jeden Tag finden die Menschen neue Wege um sich gesund zu fühlen und ohne Schmerz. Viele Menschen gehen ständig zum Arzt und wollen gern Medikamente einnehmen um gesund zu werden, nicht immer mit Erfolg. Wir haben immer das Gefühl, dass die Krankheit  schlecht ist, die Krankheit provoziert Angst und Sorgen.

Gesundheit und Einfachheit

Gesundheit ist das, was der Körper in seinem natürlichen Zustand ist. Aber der Körper benötigt seine Balance und Harmonie, wenn die Krankheit erscheint sind diese zerbrochen. Die Krankheit kann eine gute Möglichkeit sein um mehr über uns zu erfahren sein, und um zu überdenken, betrachten, und reflektieren über die Dinge, die wir vorher nicht berücksichtigt oder verstanden haben.

Die Erkenntnis, dass die Krankheit ein Wachstumspfad ist, wo wir viel lernen können.

Methoden zum Starten der Wiedererlangung unserer Gesundheit

Wir können anfangen bestimmte Gewohnheiten zu fördern, die im Laufe der Zeit verloren gegangen sind, wie die Qualität der Nahrung, sie sollten mehr Gemüse in der Ernährung haben und vor allem gesund essen. Wasser ist wichtig, trinken Sie zwei Liter Wasser pro Tag, das hilft Giftstoffe aus dem Körper zu mobilisieren und zur Aufrechterhaltung einer optimalen Körperfeuchtigkeit.

Ein anderer Weg ist ein ruhiges Leben, der Körper spiegelt auch vieles von dem was wir uns fühlen. Zum Beispiel: Stress erzeugt,  dass das  Herz höher schlägt, dass das Nervensystem verändert wird, unsere Systeme im Allgemeinen, vor allem die Nebennieren stehen ständig bei Stress in Alarmbereitschaft. Ärger verursacht auch andere Störungen, das Blut zirkuliert schneller, Giftstoffe sammeln sich im Körper leichter an, und die Verdauung ist schwerer.

Bewegung ist die Grundlage der Gesundheit. Die Übung mobilisiert unsere Muskeln, fördert die Durchblutung, hilft den Darm für die bessere Aufnahme von Nährstoffen und Giftstoffe zu evakuieren, plus liefert Sauerstoff an Gewebe und Gehirn, die einer der Hauptgründe für Energie in unseren Körper sind.

Schließlich erinnern Sie sich, dass die Weisheit der Natur uns etwas gibt, das wir erfahren, wenn wir die Augen, das Herz und Ohren offen halten, um die Nachrichten, die und der Körper und die Natur senden, zu verstehen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies