Diabetes kann kontrolliert werden, drei Schlüssel dazu

Wenn Sie Diabetes haben, keine Panik, es ist wahr, dass es sich um eine Krankheit handelt die Pflege benötigt, aber wenn Sie auf  Ihren Arzt hören wird es buchstäblich keine gesundheitlichen Komplikationen geben.

Achten Sie darauf, dass die Macht um diese Krankheit zu kontrollieren in Ihrer Hand liegt, wenn Sie sich nicht um die Krankheit kümmern gibt es Auswirkungen auf andere Organe wie Augen, Herz, Nieren oder in anderen Bereichen wie Füßen. Um  Risiken zu vermeiden ist die Einnahme von Medikamenten nach den Arztanweisungen wichtig, folgen Sie auch eine gesunde Ernährung und bleiben Sie aktiv.

Diabetes

Diabetes kann kontrolliert werden, drei Schlüssel dazu

diabetes

Wenn Sie mit Diabetes diagnostiziert wurden, werden Sie sich sicherlich fragen, was diese Krankheit ist. Diese Krankheit wird durch hoher Glucose oder Blutzucker bezeichnet. Dies geschieht, weil Glukose die wir durch Lebensmittel erwerben, im Blut bleibt und nicht in die Zellen kommt, um Energie weiterzugeben.

Arten von Diabetes

Es gibt drei Arten von Diabetes; Typ 1, wenn der Körper, speziell die Bauchspeicheldrüse keine Insulin produziert. In diesem Fall müssen die Patienten täglich Insulin bekommen.

Durch unsere Essgewohnheiten und Lebensqualität  gibt es die erworbene Diabetes Typ 2, wenn unser Körper nicht genügend Insulin produziert oder diese richtig verwendet. Wenn Sie mit Typ 2 diagnostiziert werden, müssen Sie Pillen nehmen oder Insulin bekommen.

Die dritte Form ist die Schwangerschaftsdiabetes, die die Mutter während der Schwangerschaft kontrahiert, aber es besteht die Gefahr, dass sowohl die Mutter und ihr Kind Diabetes irgendwann in ihrem Leben entwickeln.

Was zu tun ist

Wenn  Sie sichergestellt  haben, dass Sie unter dieser Krankheit leiden, sollten Sie einen radikalen Wechsel in der täglichen Ernährung  machen und Insulin  und sich streng an den Rat Ihres Arztes halten.

Sicherlich wird der Arzt Sie Ihnen einem Ernährungsberater empfehlen und Sie werden einen Mahlzeit Plan bekommen, notieren Sie alle Lebensmittel, die Sie essen können, und es muss auch seht  klar sein, was Sie nicht essen dürfen.

Dies ist der Schlüssel um Ihre Gesundheit nicht zu verschlechtern, wenn Sie wissen, wie Sie sich richtig ernähren müssen werden Sie auch  keine Probleme haben.

Kein Fett, keine Süßigkeiten

Zum Beispiel sollten Sie gesättigte Fette  vermeiden, wählen Sie Lebensmittel mit gereingem Fett oder Zucker. Sie sollten Süßigkeiten, Alkohol, zuckerhaltige oder kohlensäurehaltige Getränke vermeiden.  Fettes Fleisch,Vollmilch, Süßigkeiten, Kuchen, Desserts, frittierte Lebensmitteln, Salatdressings wie Mayonnaise, Senf, Margarine oder Butter sind nicht empfohlen.

Faser, Obst und Gemüse

Um gesund zu bleiben, sollten Sie nicht in Ihrer Ernährung täglich einen guten Teil Faser aus  Getreide, Haferflocken, brauner Reis, Fladenbrot, oder Vollkornbrot Tortillas, und Gemüse bekommen.

Sie sollten nicht auf  Früchte verzichten. Jedoch sind nicht alle geeignet bei Diabetes.

Trauben, rote Früchten wie Erdbeeren, auch Zitrusfrüchte wie Orangen, Grapefruits, Zitronen und Limetten sind empfohlen.

Vergessen Sie nicht, dass die Äpfel lösliche Ballaststoffe wie Pektin enthalten, für ein stabiles Niveau von Cholesterin und Blutzucker zu halten.

Und schließlich Bananen  die Kalium und Ballaststoffe haben.

Ideale Gemüse sind dunkelgrün und orange Gemüse wie Brokkoli, Spinat, Spargel, Kohl, Rosenkohl, Karotten und Kürbis.

Salz vermeiden. Vermeiden Sie auch Lebensmittel mit hohem Salz.

Lebensmittel mit hohem Salz, Konservierungsmittel und Konservierungsstoffe sollten Sie von Ihrer Einkaufsliste entfernen  (Tütensuppen, Gemüse oder Konserven, Fleischprodukte wie Wurst und Speck).

Seien Sie Aktiv

Neben einer guten Ernährung und Medikamente,  muss eine Person mit Diabetes aktiv sein und eine tägliche Routine haben. Allerdings müssen Sie dei Trainingszeit, die Art der Bewegung und andere Aspekte wie Blutzuckervor dem Sport beachten.

Hier sind einige Richtlinien: Wenn Sie Ihr Niveau von weniger als 100 mg / dl, sollte eine Ergänzung vor als Früchte, Kekse oder Energy-Drink  nehmen.

Wenn Sie zwischen 100 und 150 mg / dl – 150 mg / dl, die Sie sicher trainieren können.

Wenn mehr als 250 mg / dl, stoppen Sie die Bewegung .

Ihr Programm  sollte durch einen Arzt gesteuert werden, und wird empfohlen, für eine bessere Verwertung von Glukose durch die Muskeln, auch die Notwendigkeit für den täglichen Insulin.

Sicher ist, dass Sie Ihr Gewicht zu kontrollieren müssen und Übergewicht verneiden, da es  schädlich für Diabetes-Patienten ist. Ebenso muss der Herz-Kreislauf Zustand kontrolliert werden.

Symptome

Wenn Sie Diabetes diagnostiziert haben, ist es am besten ein gesundes Leben führen, ohne überschüssigem Alkohol oder Tabak, im Anschluss an eine gesunde Ernährung und Sport.

Symptome oder Warnungen von Diabetes sind:

  • Häufiges Wasserlassen
  • Konstanter Durst
  • Gefühl zu hungrig oder müde zu sein

Wenn Sie feststellen, dass Sie Gewicht verlieren, ohne eine Diät.

Wie Sie bereits wissen ist Diabetes  eine Krankheit, die Pflege benötigt und tödlich sein kann wenn man keine ernsthaft Kontrolledurchführt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies