Darmparasiten Behandlung

Obwohl uns Darmparasiten eine gewisse Abstoßung  erzeugen, gibt es Darmparasiten, die unseren Körper bevölkern, und es ist besser zu lernen wie man sie entfernen kann.

Um ihren Aufenthalt in den menschlichen Körper zu verstehen, müssen wissen wissen, dass jeder lebende Organismus bestimmte Lebensmittel und Nährstoffe benötigt um zu leben. Das Problem ist jedoch gegeben, wenn diejenigen, die unseren Körper bewohnen uns Schäden anrichten, und unsere Nährstoffe verbrauchen.

Darmparasiten: Symptome

Darmparasiten Behandlung

Normalerweise werden diese Parasiten spürbare Symptome verursachen und  einige von ihnen sind allgemeine Blässe und Anämie, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, starker Husten, Gewichtsverlust, Müdigkeit, leichtes Fieber, Zähneknirschen, Durchfall, Appetitlosigkeit und Krämpfe. Einige Leute neigen sogar dazu, mit halb geschlossenen Augen zu schlafen, haben Erbrechen, Schlaflosigkeit und Juckreiz im Anus, neben einem gewalttätigen und reizbaren Charakter.

Die Häufigsten Parasiten

Auch wenn Sie darüber überrascht sind werden, müssen Sie wissen, das Parasiten  sehr einfach in unseren Körper kommen, Darmparasiten beeinflussen fast alle Menschen aufgrund den schlechten Umgang mit Lebensmitteln oder unsachgemäße Pflege.

Das schlechte Waschen von Obst und Gemüse,  kontaminiertes Wasser und  der Verbrauch von Schweinefleisch oder Fisch konsumieren, in deren Körper  diese Parasiten leben. Es gibt vier Arten von Darmparasiten und Würmer,  Limbricoide wie Fadenwürmer, der Lamblias, Madenwürmer und Bandwürmer.

Naturheilmittel

Hier sind einige Hausmittel die häufig für Wurmkuren genutzt werden, teilweise basierend auf:

Knoblauch

Um Darmparasiten zu beseitigen gibt es ein Heilmittel, drei Knoblauchzehen in sehr kleine Stücke schneiden,  in eine Tasse und kochendes Wasser geben. Lassen Sie über Nacht stehen und trinken Sie dann am Morgen das Wasser.

Kräuter

Ein weiteres wirksames Hausmittel gegen Darmparasiten, ohne  Beschwerden im Verdauungstrakt ist mit Süßholzwurzel Odermennig, Kamille und Wermut . Ebenso können Sie eine Infusion aus Pfefferminze trinken, zu diesem Zweck zu kochen Sie ein Bündel  Minze in einem Liter Wasser für ein paar Minuten, abseihen und trinken.

Saatgut

Mischen Sie 2 Esslöffel getrocknete Kürbiskerne  in einem halben Glas warmem Wasser und auf leeren Magen trinken. Nehmen Sie 1/4 Tasse Milch,  4 Kürbiskerne hinzufügen.

Früchte

Nehmen Sie 1/4 Tasse Orangensaft, 2 Esslöffel kernlosen Papayasaft und 2 Esslöffel Olivenöl, um die Parasiten zu beseitigen. Ein anderes Heilmittel sind 2 Esslöffel Honig mit Wasser und eine Orangenschale. Schließlich können Sie Zwiebeln, Avocados und Papayas essen, diese sind ideale Lebensmittel, um sie in Salate oder Desserts zu integrieren.

Behandlung für Kinder

Bei Minderjährigen kochen Sie einen Teelöffel Thymian, einen halben Teelöffel Enzianwurzel, einen halben Teelöffel Bitter Kamille und ein halbes Glas Wasser für 10 Minuten. Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie stehen für 10 Minuten. Es wird für neun Tage durchgeführt, falls Sie zwischen 9 und 12 Jahren sind. Die doppelte Dosis für Erwachsene und die Helfte bei kleinen Kinder.

Arztbesuch

Beachten Sie, dass Parasiten leben Lernen, so empfehlen wir Ihnen, folgen Sie den Anweisungen Ihres Arztes für die Behandlung. Bei Darmparasiten benötigt die ganze Familie eine Behandlung.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies