Blutgruppe und Ernährung

Die Forschung im Bereich der Medizin findet zunehmend Heilmethoden, die effektiver sind gegen verschiedene Krankheiten. In diesem Fall erfahren wir mehr über eine Prävention mit einer Methode, die auf der Einnahme der Blutgruppe der Person basiert und die richtigen Lebensmittel für die Gesundheit.

Blutgruppe: Wie funktioniert diese Methode?

Was dieses Verfahren vorschlägt ist die Wahl bestimmter Lebensmittel durch die Blutgruppe. Es wurde festgestellt, dass jede Blutgruppe Vorteile oder Nachteile durch den Verzehr von bestimmten Lebensmitteln hat. Dr. D’Adamo erklärt, dass jede Blutgruppe eine spezifische Funktion des Immunsystems im Körper hat, so ist das Verbrauchen der richtigen Lebensmittel für jede Blutgruppe  eine große Hilfe um das Immunsystem zu pflegen und zu stärken. Darüber hinaus gibt es Blutgruppen  die bestimmte Nahrungsmittel besser tolerieren, und diejenigen, die weniger tolerant sind und das durch Gewichtszunahme, ein gechwächtes Immunsystem und letztendlich bestimmte Krankheiten zeigen.

Das gleiche Arzt entwickelte in den frühen 80er Jahren eine Klassifikation, deren Nahrung aus den Verzehr von Lebensmitteln nach Blutgruppe besteht. Die Liste zeigt folgende Lebensmittel:

Blutgruppe und Ernährung

 

  • Gruppe 0: Individuen dieser Blutgruppe sollten den Verbrauch von Mais und Weizen-basierte Lebensmittel vermeiden und Linsen und Karotten reduzieren. Sie sollten auch den Verbrauch von Kohlenhydraten Allerdings kann diese Blutgruppe tierische Lebensmitteln wie rotes Fleisch, Huhn, Lamm, Fisch, Eier und Milch und seine Derivate essen.
  • Gruppe A: Diese Gruppe sollte den Konsum von Fleisch, Milchprodukte, Weizen und deren Derivate und Produkte dieser Getreide wie Kekse, Brot, etc. vermeiden. Was diese Blutgruppe begünstigt ist der Konsum von frischem Gemüse, entweder in Salaten oder Säfte.
  • Gruppe B: Diese Blutgruppe sollte Mais, Weizen und Hülsenfrüchte vermeiden. Sie können ohne Problem rotes Fleisch, Geflügel und Fisch essen.
  • AB-Gruppe: Diese Gruppe kann alle Lebensmittel essen, die in der Gruppe A und B enthalten sind, aber ratsam ist den Konsum von rotem Fleisch, Mais, Weizen und Bananen zu vermeiden.

Was man beachten sollte

Wir müssen betonen, dass diese Liste  nur ein Vorschlag ist und nicht wörtlich genommen werden sollte, das heißt, wenn Sie zum Beispiel Gruppe O sind, heisst das nicht, dass Sie nur Fleisch essen sollten, sie sollten dieses mit anderen Lebensmittel kombiniert essen wie zB mit Gemüse. Allerdings, wenn Sie aus der gleichen Gruppe sind und einen niedrigen Verbrauch von Weizen haben, wird Ihr Immunsystem begünstigt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies