Bitten und Empfangen: die Kunst zu Fragen und zu Bekommen

Dies ist eine berühmte Phrase, die Metaphysik schlägt und bittet zu prüfen, ob es stimmt, dass, wenn Sie einfach fragen, auch bekommen. Warum geben Sie uns einige Dinge und andere nicht?  Wo ist das wahre Geheimnis dieser Kunst?

Zu fragen und etwas zu bitten ist etwas, das was wir getan haben, seit wir geboren wurden, wir hatten Bedürfnisse und haben im Rahmen unserer Ressourcen, Nahrung, Wasser, Aufmerksamkeit etc. bekommen, weinen war eine Art zu fragen, und zu bekommen was wir wollten. Dann lernten wir zu sprechen, und verwendeten das Wort für das, was wir wollen, und zum fragen.

Bitten und Empfangen: die Kunst zu Fragen und zu Bekommen

Jetzt, wo wir Erwachsen sind scheint zu fragen sehr einfach zu sein: wir bitten um Gefallen,  Dinge, Erlebnisse usw. Das Problem ist, dass viele dieser Dinge manchmal gehen und manchmal nicht. Auf der anderen Seite, erhalten wir auch Dinge und Situationen in unserem Leben, über die wir  „nie gefragt“ haben und plötzlich  „erschienen“  sind wie aus dem Nichts, so erhalten wir auch andere Dinge die uns keine Freude bringen wie Schuldenprobleme, Krankheiten, etc., aber auch  Glück, Überraschungen,  Angebote und Geschenke.

Die Kunst zu fragen

Auch wenn wir nicht alles wollen, haben wir es  irgendwie schon gewollt. Wir fragen das Leben jedes Mal Dinge mit unseren Gedanken, Einstellungen, Gewohnheiten und Worten, ohne es zu merken. Wenn dies ein bisschen viel erscheint, konzentrieren wir uns für einen Tag auf unsere Gedanken, Gewohnheiten und Einstellungen, so dass wir sehen können, wie viele Nachrichten wir pro Tag senden.

Wir wissen oft nicht, was wir denken, tun und sagen, weil wir in der Regel nicht aufhören zu denken, dh,  unsere Gedanken gehen sehr schnell und reisen planlos im Laufe des Tages in unserem Kopf, so, während wir unzählige Aktivitäten durchführen, kommen und gehen unsere Gedanken, ohne Richtung oder Grund. Auf der anderen Seite, machen wir nicht viel Bewusstsein für die Art und Weise, wie wir sprechen, und verlieren oft den Blick für die Gewohnheiten und Einstellungen, und die Absicht, ein interessantes Leben zu verbringen.

Doch was passiert, wenn Sie keine Antwort auf Ihre Fragen bekommen? Nun gibt es viele Gründe für dieses auftreten. Zum Beispiel, können die Chancen vielleicht nicht klar sein, oft wissen andere nicht was Sie wollen, Ihr Beitrag war vage, oder Sie sind vielleicht selber nicht überzeugt über das was Sie wollen, oder Ihr Akzeptanzbereich ist nicht groß genug, um zu unterstützen, was Sie fragen.

Allerdings, wenn Sie Ihre Energie, für diese Dinge verweden die Sie fragen, und wollen, dass diese auch ankommen, können Sie anfangen zu üben mit einfachen und praktischen Dingen in Ihrem Leben, und entdecken, warum Sie manchmal einige Dinge bekommen und warum andere nicht.

Zum Beispiel um diese Macht zu verstehen machen Sie die Übung und beobachten Sie, was passiert, wenn jemanden Ihnen um einen Gefallen bitten: schauen Sie, wie die Personen reagieren, wenn Sie „geben“, was Sie fragen, oder nicht, und dann sehen Sie, wie sie fragten, der Modus, und wie Sie sich gefühlt haben wenn Sie gefragt wurden. Tun Sie dies jedes Mal, wenn Sie um etwas bitten.

Es gibt einen riesigen Unterschied zwischen diesen beiden Formuliereungen: „Bittet und ihr werdet empfangen“, und „erfordert und ihr werdet empfangen.“ Die Dinge kommen mit Harmonie und Freude. Die Art und Weise, Dinge zu bitten ist sehr leistungsfähig, Sie müssen sicherstellen, dass  es bei der Bestellung  ein Gefühl der Distanz gibt mit dem, was Sie bestellen, es ist eher ein romantischer Vorschlag, Sie sollten versuchen, sehr freundlich zu sein, wen man fragt, aber keine erzwungene Freundlichkeit sondern mit einem wahren Gefühl der Dankbarkeit für die Sache, die Sie im Voraus schon erhalten haben.

Es ist auch hilfreich zu beachten, was Sie fühlen und denken, dass Sie, wenn jemand um etwas bittet.  Also, wenn Sie in Ihrem Leben das Gefühl haben, nicht mehr viel erhaltet zu haben, ist es Zeit zu üben und die Macht der Tiefe der Frage zu verstehen. Nach und nach werden Sie verstehen, wie es funktioniert und, dass eine Brücke wichtig und notwendig ist, in jeder Hinsicht zum wachsen. Sie werden auch sehen wie  schnell Sie beginnen alles was Sie wirklich wollen zu bekommen. In Ihrem Leben  „erscheinen“ die Dinge, die Sie entweder mit Ihren Gewohnheiten, Worte und Gedanken gelten. Wenn sie integriert sind, dann haben Sie eine große Anziehungskraft erzeugt, es passiert dann was Sie wirklich sehnen.

In der Realität des Geistes sind Gedanken ein fabelhaftes Werkzeug zum fragen. Wenn das Leben  chaotisch, entfernt und verwirrend ist, sind unsere Gedanken auch so verstreut. Also, wenn Sie etwas im Leben erreichen wollen müssen Sie lernen, geduldig zu sein und zu vertrauen, dass Ihr Geist das anziehen wird was Sie haben wollen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies