Bauch und Taille Übungen (Teil zwei)

Nicht vergessen, dass diese Übungen täglich immer nur 5 Minuten benötigen. Die Übung für Montag wurde schon angegeben, hier die Übungen für die restlichen Tage: Bauch, Taille, Hüfte und Beine…

Und nun weiter…

Dienstag: mit dem Gesicht auf dem Boden mit den Handflächen unter dem Gesäß, heben Sie die Beine sehr gerade ohne Flexion. Den Boden nicht berühren. Nach oben und unten bewegen, so oft wie möglich während  5 Minuten. Sie können sich auch kurz ausruhen und wieder neu starten.

Mittwoch: Holen Sie sich einen Besen. Stehen Sie auf, breiten Sie Ihre Beine ein wenig und dann ein wenig Flexion ausüben. Halten Sie den Stock mit beiden Händen horizontal hinter dem Rücken. Drehen Sie nun von Seite zu Seite wieder für 5 Minuten hin und her.

Donnerstag: Auf den Rücken liegen. Heben Sie den Becken und halten Sie ihn mit Ihren Händen. Jetzt strecken Sie Ihre Beine nach oben, so als ob Sie Fahrrad machen. Beugen Sie die Knie und halten Sie Ihre Brust gerade und dann strecken Sie die Beine nach oben und wieder nach unten für 5 Minuten.

Freitag: Liegen Sie mit dem Gesicht nach unten. Legen Sie Ihre Hände auf den Hals. Heben Sie Ihren Oberkörper. Nach oben und unten bewegen für fünf Minuten.

Samstag: Legen Sie sich auf den Boden, heben Sie die Beine (versuchen Sie dieBeine so gerade wie möglich zu halten). Heben Sie den Oberkörper  und versuchen Sie, Ihre Zehen zu berühren und zurück in die Ausgangsposition gehen .

Taille: Tipps

Bauch und Taille Übungen (Teil zwei)

  • Essen Sie so wenig wie möglich gebratene Lebensmittel, raffiniertes Mehl oder Lebensmittel, die raffinierten Zucker enthalten. Wenn Sie Zucker und Mehl aus der Nahrung beseitigen,  reduzieren Sie fast 50%  den Bauch.
  • Essen Sie mindestens drei frische Früchte pro Tag. Wir empfehlen dringend, einen Apfel vor dem Schlafengehen.
  • Alkoholische Getränke fördern Blähungen.
  • Trinken Sie mehr als zwei Liter frisches Wasser täglich.
  •  Jedes Mal, wenn Sie sitzen oder zu Fuß gehen,  Schultern zurück und drücken Sie den Bauch. Ihre Körperhaltung ist sehr wichtig um einen schönen Bauch und Taille zu haben.
  • Wenn Sie einen sehr schlaffen  Bauch haben, weil Sie zum Beispiel ein Baby bekommen haben, verwendn Sie  Ton, Sand oder eine spezielle Creme um die Gewebe zu bekräftigen.

Wenn Sie diese Tipps mit Entschlossenheit folgen, werden Sie sehen, wie sich Ihr Bauch und Taille verändern.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies