Barfußlaufen: Vorteile für die Gesundheit und Schönheit

Barfußlaufen ist eine der Muskelaufbau-Übungen für den Körper. Barfußlaufen ist eine Praxis, die verloren gegangen ist mit dem Einsatz von Schuhen. Unser Fuß ist sehr wichtig, hier befinden sich Nervenenden, die in alternativen Therapien wie Reflexzonenmassage, Akupunktur, Bioenergie usw. verwendet werden, um zu heilen und den Energiefluss im Körper wieder herzustellen.

Vorteile

Barfußlaufen: Vorteile für die Gesundheit und Schönheit

Barfußlaufen hat mehrere Vorteile, wie zum Beispiel:

Ermöglicht eine bessere Sauerstoffversorgung des Körpers und regt die Durchblutung an.

Es hilft, Giftstoffe und schädliche Fette und Flüssigkeiten im Körper u entfernen.

Mildert Stress, depressive und neurotische Zuständen und stärkt das Nervensystem.

Ermöglicht eine gute Verteilung der Nährstoffe im Körper,  hilft den Beinen mehr Stärke zu haben und hilft bei Krampfadern.

Jedesmal, wenn Sie an bestimmte Punkte auf den Füßen drücken, wird ihr Körper aktiviert und stimuliert, zB für ein besseres Funktionieren der Nieren, Leber, Darm, Magen, usw. Auch im Zusammenhang mit Behinderung oder niedriger Energie.

Reflexzonenmassage ist eine der effizientesten alternativen Praktiken. Diese Therapie beinhaltet Drücken am Fuß an bestimmten Punkten auf denen die gestaute Energie nicht fließt und Erkrankungen des Nervensystems und veränderte Energie verursacht. Barfußlaufen ist ein natürlicher Weg, um unsere Füße auszuüben, während wir unsere Energie steigern, verjüngen und heilen.

Oft Barfuß

Barfuß mindestens 15 Minuten pro Tag laufen. Dafür benötigen Sie einen Ort, wo man zu Fuß Barfuß laufen kann:

Ein Hausgarten. Vermeiden Sie Parks und öffentliche Gärten, lieber Gras auf dem keine Tiere wie Hunde oder Katzen spazieren.

Wenn Sie in der Nähe eines Flusses sind, nutzen Sie die Chance, es ist ideal im Wasser zu laufen. Spüren Sie die feuchte Erde.

Wenn Sie am Strand sind, zögern Sie nicht täglich einen Spaziergang zu machen.  Sand ist eine der vorteilhaftesten Gesundheitstherapien. Im Meer in den Wellen ist nicht nur für Ihre Füße und Körper wunderbar, sondern auch für Ihre Beine gegen Cellulit, Krampfadern und schlaffe Oberschenkel oder Gesäß.

Auch über Steine laufen ist sehr vorteilhaft, Sie sollten darauf achten, nicht auszurutschen.

Ein weiterer Weg, um Ihre Füße zu massieren, während Sie einen Ort, um barfuß zu finden, ist zu tragen spezielle Schuhe für Fußmassage, können Sie sie in verschiedenen Supermärkten  finden. Diese Sandalen gibt eine allgemeine Massage Ihre Füße und die wichtigen Punkte der Füße stimulieren.

Massagen an den Füssen sind auch sehr geeignet und entspannen.

Barfußlaufen, aber wo?

Auf kalten Steinen hilft bei Kopfschmerzen, schlechte Durchblutung, Halsschmerzen, Erkältungen, kalte Hände und Füße, usw.

Auf Schnee  können Sie für 2 bis 3 Minuten zu Fuß laufen. Diese Wanderung wird  helfen die Durchblutung zu stimulieren, und Sauerstoff und Nährstoffe im ganzen Körper verteilen.

Zu Fuß am Strand kann dazu beitragen, Ihre Beine zu stärken, verhindert Cellulite, schlaffe Haut, strafft Gesäß und Oberschenkel hilft Krampfadern zu vermeiden und hilft für schöne Beine. Verwenden Sie Sonnencreme, wenn es zu heiß ist am Strand, tragen einen Hut zu nehmen Sie eine Flasche mit Wasser mit, wenn  Sie zu Fuß einen Spaziergang genießen. Führen Sie diese Übung in den frühen Morgenstunden durch, um die schädlichen Strahlen der Sonne zu vermeiden.

Gehen auf nassen Rasen ist in stärkende Übung  für alle Altersgruppen empfohlen. Je mehr feucht und frisch das Gras ist um so besser! Dieser Spaziergang hilft Ihnen, Energie aus der Erde aufzunehmen, Sie werden die Vorteile der Mineralien aus der Erde geniessen, und eine Pflegezirkulation im ganzen Körper die auch Ihr Herz und Nervensystem stärkt. Sehr nützlich für Senioren und Kinder sowie schwangere Frauen.  Kann am Morgen oder am Nachmittag sein. Machen Sie Barfuß einen langen Spaziergang und genießen Sie die Natur.

Im Wasser laufen hilft zur Verbesserung der Durchblutung, gibt Ton für Ihre Beine (vor allem, wenn sie im Meer sind), erweicht die Füße, wirkt im Kampf gegen Fußpilz, Pilzinfektionen und Schnitte.  Gehen Sie zu Fuß so lange wie möglich.

Massage mit Zitronen stimuliert Akupressurpunkte der Füße und hilft  Krankheiten zu heilen,  hilft die Muskeln zu entspannen und bekämpft Kopfschmerzen.  Ideal auch für Menschen mit Arthritis.

Alle diese Spaziergänge helfen auch für eine schöne Farbe der Füße, machen die  Haut jünger und gesünder.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies