Apathie oder Frieden der Seele?

Das Fehlen von Leidenschaften und Wünsche kann glücklich machen?,  sicherlich gibt uns dieser Zustand Ruhe und Frieden für die Seele. Wenn wir uns für einen Moment emotional von der Welt zurückzuziehen, nichts wünschen und einfach das Leben akzeptieren wie es ist, als einfache Zeugen des Lebens, scheint die Seele in einen Zustand der tiefen Entspannung zu kommen.

Inhaltsverzeichnis

Meditation

Apathie oder Frieden der Seele?

Dieser Abstand des Lebens ist sehr nützlich, vor allem, wenn man sich überfordert fühlt, voller Spannung und mit viel Verantwortung beladen. Die Praxis der Kontemplation ermöglicht es uns, unser gesamtes Leben von aussen zu betrachten, was uns bereichert  und einen Moment des Bewusstseins entwickelt. Die Meditation bringt uns viel mehr Klarheit und Kreativität im Leben für die Lösung der verschiedenen Situationen.

Innerer Frieden ist sehr notwendig, weil diejenigen, die Leben ohne ein Friedenszentrum zu halten leiden oft, denn Emotionen neigen, uns zu monopolisieren, die einzelnen Emotionen  mit ihren alten Konzepten dominieren die Situation durch die Wiederholung der gleichen Reaktionen, und sind ein Teil unseres Geistes für die effiziente Programmierung und daher haben wir Probleme um neue Dinge zu akzeptieren, und wenn wir nicht lernen, den Frieden in der Entfernung von allem zu suchen, dann werden wir eine Maschine, die handelt ohne, kreativ zu sein und sich ständig zu erneuern.

Apathie

Nun, wenn man am Tag keine Momente der Ruhe und Besinnung findet, mindestens eine halbe Stunde täglich, wenn man nicht die Zeit hat, um ruhig zu sein um zu denken,  zu analysieren, und zum nachdenken über die eigenen Gefühle, dann wird man mit der Zeit erschöpft, müde, und fühlte sich alt. Die Mangel an Kreativität (was jeden Mensch erfrischt und verjüngt ) führt  bald zu einer Lage in der man nichts mehr tun möchte, man fühlt sich genervt, gelangweilt, und wird apathisch.

Apathie ist die Folge von dem gleichen Verhalten, wenn die gleiche Erfahrung immer wieder und in der gleichen Weise wiederholt wird, so dass unsere spielerische und kreative Art blockiert wird.  Wir wollen nicht etwas  tun, weil es kein Spiel ist und keine Freude macht. Die Erwachsenen können dann depressiv werden. Das ist, warum man sich die Möglichkeit geben sollte,  jeden Tag ein tiefes Bewusstsein für das Leben zu entwickeln, und dankbar sein.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies damit Sie die beste Nutzer-Erfahrung haben. Wenn Sie weiter im Internet surfen geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme der Cookies und akzeptieren unsere Cookie-Politik.

ACEPTAR
Aviso de cookies